Suche

Diese Rüden suchen ein liebevolles Zuhause

Remus - in Pflegestelle
Aufenthaltsort:
Pflegestelle in RödinghausenRemus - in Pflegestellein Pflegestelle in Deutschland
Dort seit:
01.04.2018
Rasse:
Bosnischer Laufhund–Barak Mix
Farbe:
braun-schwarz
Geburtsdatum:
ca. 11.2017
Größe:
60-65
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Remus - in Pflegestelle zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Remus - in Pflegestelle zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Remus - in Pflegestelle zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Remus - in Pflegestelle zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Remus - in Pflegestelle zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Remus - Vergnügt und unbeschwert

Beschreibung lesen

Remus hat man in einem Dorf gefunden. Niemand kannte den Hund oder wollte ihn kennen. Wir vermuten, dass er ausgesetzt worden ist. Damit haben sich die Menschen aber keinen Gefallen getan, denn Remus ist einfach ein toller Typ! Er hat eine fröhliche Natur, die ansteckend ist. Allein der Anblick des "Dicken", der noch nicht ganz ausgewachsen ist, aber trotzdem schon gute 25 Kilo auf die Waage bringt, macht einen glücklich. Außerdem hat er immer tolle Ideen. Er überprüft sämtliche Baumstämme (und anderes Gerät), ob sie sich zum Balancieren eignen, er tollt und springt durch die Gegend. Die ganze Welt ist sein Spielplatz! Remus hat viel Energie, die er abbaut, indem er den ganzen Tag spielen könnte. Wenn gerade niemand zum Spielen da ist, dann werden eben andere Dinge zum Spielzeug umfunktioniert (Blumentöpfe beispielsweise…). Manchmal aber können wir auch eine erwachsenere Seite an Remus beobachten, dann schaut er uns Menschen an und scheint eine seriöse Aufgabe von uns einzufordern. Der beste Zeitpunkt, um den Grundstein für seine Erziehung zu legen. Mit dem Umlegen und Gehen an der Leine hat er keine Probleme, aber sein jugendlicher Leichtsinn verbietet es ihm einfach noch, ohne Pirouetten den Weg entlang zu trotten. Es ist wundervoll, ihn in seiner Unbekümmertheit zu beobachten! Natürlich liebt Remus alle Menschen und alle Hunde, schließlich könnten diese ja den Blumentopf ersetzen und ein lebendigeres Spiel ermöglichen! Remus kennt keine Fremden, alle Menschen und Hunde sind seine Freunde.
Wir wünschen uns für unseren Luftikus eine ebenso fröhliche Familie, die den Kleinen mit ausgedehnten Spaziergängen und vielen kleinen Abenteuern auf Trab hält. Außerdem würde sich Remus riesig über einen schon vorhandenen Spielkameraden auf vier Beinen freuen.

Möchten Sie gemeinsam mit Remus das Leben in vollen Zügen genießen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR REMUS - IN PFLEGESTELLE AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Remus - in Pflegestelle
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Bastien - reserviert
Aufenthaltsort:
Pflegestelle in RödinghausenBastienin Pflegestelle in Deutschland
Dort seit:
01.04.2017
Rasse:
Labrador Mischling
Farbe:
cremeweiß
Geburtsdatum:
ca. 05.2016
Größe:
55-60
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Bastien zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Bastien zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Bastien zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Bastien zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Bastien zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Bastien - Familienhund durch und durch

Beschreibung lesen

Bastien ist wohlbehalten in seiner Pflegestelle angekommen und hat sich bereits sehr gut eingelebt.
Der schöne Rüde lebt nun also nicht nur in einer tollen Familie, sondern hat auch noch zwei Artgenossen (Hündin und Rüde) an seiner Seite. Die Möglichkeit mit seinen neuen Freunden zu toben und zu spielen nutzt Bastian nur zu gerne! Kinder hat er auch schon kennengelernt und auch mit ihnen spielt und kuschelt er. In seiner neuen Familie dürfen damit also nicht nur Kinder und Hunde leben, diese sind sogar ausdrücklich erwünscht!
In seiner Pflegefamilie beginnt Bastien nun auch mit dem grundlegenden Training. Stubenrein ist er bereits und er kann auch für eine kleine Weile brav alleine Zuhause bleiben. Alles andere wird der schlaue Kerl sicherlich auch in Windeseile lernen, denn er ist immer mit Eifer und Freude bei der Sache und gibt sich die größte Mühe herauszufinden, welches Verhalten sein Mensch von ihm erwartet.
Bastien liebt es unterwegs zu sein, er bewegt sich ungemein gerne und entdeckt mit Freude seine Umwelt. Trotz seines Temperaments kann sich der Rüde an der Leine zügeln und sein Mensch muss keine Angst haben, dass der junge Hundemann ihn hinter sich herziehen würde.
Seine Pflegefamilie beschreibt ihn als einen überaus freundlichen, anhänglichen und umgänglichen Hund, der sich nach Geborgenheit und Sicherheit sehnt. „Kurz gesagt, Bastien ist ein Traumhund“, so sein Pflegefrauchen und dem haben wir erst einmal nichts mehr hinzuzufügen!

Möchten Sie Bastien in Ihre Familie integrieren? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BASTIEN AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Bastien
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Kubko
Aufenthaltsort:
Pflegestelle in LeipzigKubkoin Pflegestelle in Deutschland
Dort seit:
01.01.2018
Rasse:
Labrador? Mischling
Farbe:
creme
Geburtsdatum:
ca. 10.2016
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Kubko zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Kubko zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Kubko zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Kubko zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Kubko zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Unbeschwerter Kubko auf Familiensuche

Beschreibung lesen

Kubko sitzt gemeinsam mit seiner Schwester Majka schon seit einer ganzen Weile im Tierheim. Die beiden wurden sogar von einem Tierheim zu einem anderen, dem unseren, gebracht, weil sich für die zwei einfach niemand gefunden hat!

Nun können wir uns überhaupt nicht vorstellen, wo das Problem liegen sollte. Optisch sind die beiden eine Augenweide, auch ihr Wesen lässt keine Wünsche offen!

Kubko kennt keine Scheu und kein Misstrauen. Jeder Besucher ist ihm willkommen und er freundet sich sofort mit allen Menschen an.

Kubko und Majka können einzeln vermittelt werden und hätten auch keinerlei Probleme damit, wenn schon ein Hund vorhanden wäre.
Als Familienhund bringt Kubo jede Menge Freude und Spaß am Leben mit. Er hat viel Energie, die er auch adäquat loswerden möchte. Er ist recht einfach anzuleiten, zeigt sich in manchen Situationen aber noch etwas vorsichtig. Mit genügend Bindung, Geduld und Spaß an der Sache, sollte das aber kein Problem darstellen, denn Kubko ist ein sehr aufmerksamer Bursche. Der junge Hund ist sehr verspielt und lebhaft und möchte dies in seinem neuen Zuhause auch ausleben dürfen!

Sie finden Kubko unwiderstehlich? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR KUBKO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Kubko
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Oggy
Aufenthaltsort:
Pflegestelle in Bratislava
Dort seit:
15.11.2018
Rasse:
Pinscher? Mischling
Farbe:
hellgold
Geburtsdatum:
ca. 07.2018
Größe:
35-40
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Oggy zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Oggy zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Oggy zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Oggy zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Oggy zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Oggy - Lebensfreude pur!

Beschreibung lesen

Oggy, der kleine Rüde mit den großen Ohren, sucht ein neues Zuhause. Aktuell lebt er in einer Pflegestelle in Bratislava mit anderen Hunden zusammen. Mit diesen versteht er sich ausgezeichnet. Die Pflegefamilie hat außerdem schon ganze Arbeit geleistet und der kleine Kerl kennt damit auch schon das Leben im Haus und den Spaziergang an der Leine. Oggy sucht die Nähe seines Menschen und ist dann sehr verschmust, aber der junge Hundemann sagt auch zu einem ausgelassenen Spiel nicht nein. Ob mit Mensch oder Hund, Oggy tobt sehr gerne! Alles in allem ist Oggy ein lustiger Kerl, der optimistisch durchs Leben geht. Er ist sehr wissbegierig und lernt gerne. Der Grundbaustein für ein glückliches und zufriedenes Hundeleben ist also schon gelegt! In seinem zukünftigen Zuhause wünscht er sich natürlich viel Liebe und das eine oder andere Abenteuer!

Möchten Sie mit dem fröhlichen Oggy einen Neuanfang wagen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR OGGY AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Oggy
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Benji - reserviert
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.01.2019
Rasse:
Tibet Terrier? Mischling
Farbe:
braun-schwarz
Geburtsdatum:
ca. 11.2013
Größe:
35-40
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Benji zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Benji zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Benji zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Benji zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Benji zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Kleine Frohnatur Benji

Beschreibung lesen

Benji kam zu uns ins Tierheim, weil sein Herrchen verstorben ist. Die Familie trat Haus und Grundstück gerne als Erbe an, nur den Hund, den wollten sie nicht. Benjis und unser Glück ist aber, dass man ihm überhaupt nicht anmerkt, dass diese Veränderung ihn getroffen hat. Benji ist fröhlich, freundlich, albern, verspielt und voller Energie - ein Welpe könnte da vor Neid erblassen! Der kleine Rüde hat auch eine zärtliche Seite, die nach Streicheleinheiten verlangt, doch diese Seite zeigt sich nicht allzu lang am Stück, dann schießt Benji wieder hoch und muss seine Energie durch ein wildes Spiel abbauen!
Benji können wir gut und gerne als charmantes Schlitzohr bezeichnen! Sein ganzes Wesen lädt einen geradezu dazu ein, ihm jeden Wunsch von seinen dunklen Knopfaugen ablesen zu wollen! Doch Vorsicht ist geboten, auch ein so drolliger Hund braucht ein paar Regeln, an denen er sich orientieren kann!
Andere Artgenossen scheren Benji wenig, meist rast er glücklich allein durch die Welt oder räkelt sich auch einmal in der Sonne!
An der Leine kann man Benji gut führen. Es gibt aber Augenblicke, da muss man den Knaben doch noch einmal daran erinnern, dass er nicht allein unterwegs ist! Er ist so aufgeschlossen und interessiert an seiner Umwelt, dass er manchmal glatt vergessen kann, dass da noch jemand am anderen Ende der Leine "hängt"!
Benji ist ein toller Hund, der keinen Ärger sucht und stets gute Laune hat. Seine neuen Menschen dürfen auch schon etwas älter sein, es muss nur gewährleistet sein, dass er sich so richtig austoben und viel Kontakt zu seiner neuen Familie haben kann!

Haben Sie noch ein Körbchen für den kleinen Clown frei? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BENJI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Benji
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Luigi
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.03.2019
Rasse:
Chihuahua Pekingese? Mischling
Farbe:
schwarz
Geburtsdatum:
ca. 09.2013
Größe:
25-30
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Luigi zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Luigi zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Luigi zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Luigi zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Luigi zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Kleiner Luigi schlug sich tapfer durch das Leben auf der Straße

Beschreibung lesen

UPDATE 29.03.2019

Der Heilungsprozess an Luigis linkem Auge geht voran! Auf den letzten Bildern können Sie schon gut erkennen, dass die störende Vergrößerung der Vergangenheit angehört und nur noch eine Rötung zurückgeblieben ist. Aber keine Sorge, auch die wird bald verschwunden sein! Jetzt müssen wir nur noch aufpassen, dass der kleine Hundemann sein Auge in Ruhe lässt und nicht etwa anfängt zu kratzen.
Nicht mehr lange und Luigi kann mit vollem Durchblick in sein neues Zuhause starten!


Der kleine Luigi wurde auf der Straße aufgegriffen und in die Sicherheit unseres Partnertierheims gebracht. Wie lange er auf der Straße gelebt hat wissen wir natürlich nicht, doch wird es sich nicht nur um ein paar Tage gehandelt haben.
Luigi hat zwei Bissverletzungen, jeweils eine an jedem Ohr. Dort fehlt ihm ein Stückchen von der Ohrspitze, was ihn jedoch in keiner Weise stört oder gar beeinträchtigt. Auf den Fotos können Sie gut erkennen, dass er unter einem Vorfall der Nickhautdrüse ("Cherry Eye") leidet. Diese Erkrankung ist gar nicht so untypisch bei Pekingesen und wir vermuten auch, dass der kleine Luigi Pekingesen-Gene in sich trägt. Diese sogenannte Hyperplasie erfordert einen chirurgischen Eingriff und der Operationstermin steht auch schon fest, damit Luigi bald wieder ungestört sehen kann. Nach der Operation benötigt Luigi noch für einige Zeit eine Augensalbe. Hat er auch das hinter sich gebracht, sollte sein Auge aber wieder vollkommen gesund sein!
Trotz seiner einsamen und anstrengenden Lebensweise und seiner aktuellen Augenproblematik ist Luigi ein wundervoll zugänglicher und freundlicher, einfach liebenswerter Hundemann im besten Alter, der mit seiner goldigen Art Menschenherzen verzaubern kann. Der anschmiegsame Rüde sucht nach einem liebevollen Zuhause, in dem er endlich all die Strapazen der vergangenen Jahre hinter sich lassen kann!

Möchten Sie Luigi diesen Wunsch erfüllen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR LUIGI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Luigi
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Philip
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.02.2019
Rasse:
Cane Corso Mischling
Farbe:
dunkel gestromt
Geburtsdatum:
ca. 03.2014
Größe:
65-70
Kastriert:
bei Ausreise
es fehlen noch 25€/Monat  um Philip zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Philip zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Philip zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Philip zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Philip zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Philip wurde aus schlechter Haltung gerettet

Beschreibung lesen

Philip ist ein ganz lieber Rüde, der aus schlechter Haltung gerettet wurde. Als er in unser Partnertierheim kam war er total abgemagert, hat überhaupt keine Kondition und hatte große Angst von jeder Berührung. Im Tierheim hat man nun ganze Arbeit geleistet, Philip hat gut zugenommen und auch seine Angst vor Berührungen hat er weitestgehend abgelegt und genießt diese mittlerweile sehr. Auch mit seinen Artgenossen ist der große Kuschelbär bestens verträglich. Philip hat eine beeindruckende Größe und wir sehen ihn bei seiner zukünftigen Familie mit Haus und Garten, dort aber mit vollem Familienanschluss. in seiner neuen Familie können auch gern Kinder leben, die allerdings schon etwas größer sein sollten.

Möchten Sie Philip ein artgerechtes Leben bieten, dann rufen Sie bitte an.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR PHILIP AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Philip
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Mayo
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.03.2019
Rasse:
Jack Russell Mischling
Farbe:
weiß mit einem braunen Ohr
Geburtsdatum:
ca. 08.2017
Größe:
25-30
Kastriert:
bei Ausreise
es fehlen noch 25€/Monat  um Mayo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Mayo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Mayo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Mayo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Mayo zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Mayo sucht ein aktives Zuhause

Beschreibung lesen

Lange Spaziergänge durch den Wald, kleine und große Abenteuer, Balancieren auf einem Baumstamm oder knifflige Aufgaben, bei denen man sein Köpfchen benutzen muss. All dies wären Aktivitäten, bei denen Mayo sofort dabei wäre! Der lebhafte Rüde ist nämlich auf Zack. Im Tierheim verkommen seine Talente, weswegen wir ihm schnell eine passende Familie wünschen.
Mayo ist ein Hund, der seinen Menschen gerne oft begleiten würde und für jeden Spaß zu haben ist. Da ihm im Tierheim oft ganz schön langweilig ist, dreht er beim Spielen und bei den Spaziergängen ganz schön auf und kann es dabei manchmal auch ein bißchen übertreiben. Ein ritualisierter Alltag mit genügend (geistiger und körperlicher) Auslastung, aber auch ausreichend Ruhephasen würden dem jungen Wilden zu mehr Ausgeglichenheit verhelfen. Eine konsequente, aber liebevolle Erziehung sorgen dann für den letzten Schliff. Sicherlich findet Mayo auch ein Plätzchen in einem Haushalt mit Kindern toll, schließlich ist hier immer viel los. Allzu klein sollten die Sprösslinge aber nicht mehr sein, da Mayo immerhin noch ein wenig aufgedreht ist. Außerdem sollte er immer die Möglichkeit haben, sich zurückziehen zu können.
Bei Hundekontakt spielt der kleine Mayo gerne auch einmal den Macho, er ist überhaupt nicht aggressiv, zeigt aber gerne, dass er eine große Persönlichkeit hat!

Mayo ist genau der Hund, den Sie suchen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR MAYO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Mayo
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Snowy
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.03.2019
Rasse:
Shiba Inu Spitz ? Mischling
Farbe:
Hellbeige
Geburtsdatum:
ca. 06.2017
Größe:
35-40
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Snowy zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Snowy zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Snowy zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Snowy zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Snowy zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Snowy musste schon viel erleiden....

Beschreibung lesen

Swony musste in seinem jungen Leben schon viel erleiden. Er kam mit einer schweren Augenverletzung ins Tierheim, jemand hat ihm mit einem Gegenstand in das Auge gestochen, wodurch das Auge ausgelaufen ist. Leider musste Snowy das Auge entfernt werden. Die OP hat er gut überstanden und trotz seiner schlimmen Vorgeschichte ist er ein sehr menschenfreundlicher kleiner Hundemann, dem wir von Herzen ein liebevolles Zuhause für immer wünschen. Snowy kommt mit nur einem Auge sehr gut zurecht und wenn das Fell erst einmal richtig nachgewachsen ist, wird man seine "Behinderung" kaum mehr sehen.

Snowy ist ein so lieber kleiner Kerl, der mit seinen Artgenossen gut auskommt, schon die Leine kennengelernt hat und dem Menschen sehr zugetan ist. Sicher muss er noch eine Menge lernen, was ihm mit IHRER Hilfe bestimmt viel Spaß machen wird.

Geben Snowy bitte die Chance auf das ganz große Glück eine eigene Familie für immer zu haben und melden Sie sich bitte bei uns. Klein Snowy wartet auf SIE.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR SNOWY AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Snowy
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Ghost
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.11.2015
Rasse:
Dackel? Mischling
Farbe:
braun
Geburtsdatum:
ca. 11.2013
Größe:
25-30
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Ghost zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Ghost zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Ghost zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Ghost zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Ghost zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Ghost will sein zweites Leben genießen

Beschreibung lesen

Update 21.01.2019

Ghosts Entwicklung erfolgte leider nicht zum Positiven. Der kleine Kerl schnappt auch schon einmal zu, wenn ihm etwas nicht passt, weswegen wir ihn nicht in einen Haushalt mit Kindern abgeben und auch nur in erfahrene, geduldige Hände.


Ein kühler Novembertag im Jahre 2015. In unserem Partnertierheim wird ein toter Hund abgeliefert. Die städtische Polizei hat ihn auf dem örtlichen Friedhof aufgefunden (noch lebend) und ihn einzufangen versucht. Dabei hat sich der kleine Dackel Mischling nach Leibeskräften gewehrt und die Beamten sahen keinen anderen Weg, als den kleinen Hund, der keine zehn Kilo wiegt, zu ersticken. Der Tierheimmitarbeiter, der das tote Hündchen in Empfang nahm, leistete sofort erste Hilfe, doch der Hund blieb leblos. Ratlos nahm er den Hund in seine Hände und bewegte ihn sanft. Zu seiner Verwunderung erwachten da wieder die Lebensgeister des kleinen Rüden und von dem Moment an hatte der Mischling auch seinen Namen: Ghost. Bis heute, drei Jahre später, schütteln die Mitarbeiter im Tierheim ungläubig den Kopf über diesen Vorfall und sie sind überzeugt davon, wenn Ghost auch schon eine lange Zeit bei ihnen ist, dass er sein zweites Leben im Tierheim begonnen hat, weil auf ihn noch ein richtiges Zuhause wartet - irgendwo. Die seelischen Verletzungen sitzen tief bei Ghost (die körperlichen sind längst vergessen), bis heute weigert er sich, ein Halsband zu tragen. Aber das verlangt auch keiner von ihm! Zum Spaziergang trägt er einfach ein Geschirr, bei dem er keine Angst haben muss, keine Luft mehr zu bekommen. Die Leine ist ihm noch immer ein wenig suspekt, aber er gewöhnt sich allmählich an sie. Mit seinen weiblichen Artgenossen versteht sich Ghost hervorragend, bei Rüden entscheidet die Sympathie.

Können Sie Ghost das liebevolle Zuhause geben, das ihm vorbestimmt ist? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR GHOST AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Ghost
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Darius - reserviert
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.07.2018
Rasse:
Neufundländer ? Mischling
Farbe:
Schwarz
Geburtsdatum:
ca. 04.2016
Größe:
50-55
Kastriert:
bei Ausreise
es fehlen noch 25€/Monat  um Darius zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Darius zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Darius zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Darius zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Darius zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Darius - junger Wilder sucht...

Beschreibung lesen

Auch Darius wurde auf der Straße gefunden. Wahrscheinlich hat den schönen Rüden jemand ausgesetzt, der sich mit der Erziehung des Halbstarken doch überfordert sah. Darius ist ein herzensguter Hund, der aber manchmal denkt, die Welt würde sich ausschließlich um ihn drehen… Doch mit ein wenig Geduld und einem positivem Erziehungsstil wird auch Darius ganz schnell lernen, dass es gar nicht so schlecht ist, den Hinweisen der Menschen zu folgen. Dafür muss er aber auch gut ausgelastet werden, denn Darius hat sehr viel Energie und würde am liebsten den ganzen Tag laufen und toben. Wenn er erst einmal ein wenig seine „Mitte“ gefunden (bzw. sich ein wenig ausgepowert) hat, dann ist der freundliche Darius aufnahmebereit, dem Menschen zugewandt und gar nicht so schwer zu führen.
In der Gesellschaft von Hunden sieht sich Darius gerne als „Anführer“ und weist die anderen zurecht. Da braucht es auch noch ein wenig Erziehung und Bindungsarbeit, denn Darius ist nicht der geborene, gelassene, souveräne „Anführertyp“, sondern versucht einfach nur seine Unsicherheit zu überspielen… Er benötigt aktuell noch ein wenig länger, um zu erkennen, dass andere Hunde durchaus Freunde sein können!

An der Leine läuft unser Energiebündel schon ganz ordentlich. Er zieht nicht und ist mit seiner ganzen Aufmerksamkeit gerne beim Menschen.
Für Darius wünschen wir uns eine Familie, die ihm Orientierung geben kann. Er mag zwar mitunter den Eindruck erwecken, er hätte die Lage fest im Griff, aber eigentlich ist er noch recht verunsichert, wie er sich jetzt am besten verhalten sollte.

Können Sie Darius ein geduldiger Lehrer sein? Dann melden Sie sich bei uns!

 



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR DARIUS AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Darius
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Hexi
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.06.2013
Rasse:
Rottweiler Schäferhund? Mischling
Farbe:
braun-schwarz
Geburtsdatum:
ca. 06.2011
Größe:
55-60
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Hexi zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Hexi zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Hexi zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Hexi zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Hexi zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Hexi - Ehemaliger Kettenhund sucht Geborgenheit

Beschreibung lesen

Hexi war ein Kettenhund bis seine Familie seiner überdrüssig geworden war und ihn vor die Tür setzte. Da er bis zu diesem Zeitpunkt nie erlebt hatte, dass Menschen auch liebevoll mit ihm umgehen können, misstraute er diesen. Seine stattliche Erscheinung trug dazu bei, dass auch die Menschen sich nicht an den Rüden herantrauten. Mittlerweile hat Hexi gelernt, dass nicht alle Menschen ihm Böses wollen. Zunächst ist er zurückhaltend, aber nach kurzer Zeit taut er auf und wird zu einem verspielten und sehr liebesbedürftigen Hund! Haben Sie einmal sein Vertrauen gewonnen, werden Sie auf jedem Spaziergang von einem strahlenden Hundegesicht angesehen! Als ob Hexi sein Glück nicht fassen könnte, schaut er Menschen, denen er vertraut, unterwegs immer wieder ganz verliebt ins Gesicht und mag seine Augen kaum von diesen wenden.
Hexi wünscht sich eine Familie, bei der er für immer bleiben darf und die sich liebevoll um ihn kümmert. Gerne wäre er natürlich, um all die verlorenen Jahre wieder aufzuholen, der einzige Hund in seinem neuen Zuhause. Und Hexi hat noch ganz viel Liebe zu verteilen!

Möchten Sie Hexi den Traum von der ewigen Liebe erfüllen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR HEXI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Hexi
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Tobi
Aufenthaltsort:
Pflegestelle in der Slowakei
Dort seit:
01.05.2017
Rasse:
Kaukasischer Owtscharka Mischling
Farbe:
grau
Geburtsdatum:
ca. 09.2016
Größe:
ausgewachsen gross
Kastriert:
bei Ausreise
es fehlen noch 25€/Monat  um Tobi zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Tobi zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Tobi zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Tobi zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Tobi zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Tobi - Großes Bärchen mit eigenem Kopf

Beschreibung lesen

Tobi wurde mit nicht mal einem Jahr auf der Straße gefunden. Man musste ihn nicht lange bitten, er folgte sofort seinem zukünftigen Pflegefrauchen. An seinem Hals fand man die Reste eines Halsbandes, aber niemand suchte diesen jetzt schon stattlichen Hund.
Nun lebt Tobi in seiner Pflegefamilie und ist für alle dort eine Bereicherung. Er ist unglaublich lieb und verschmust und kuschelt sogar mit fremden Menschen. Aber als echter Herdenschutzhund wird er das vielleicht nicht mehr lange tun, denn er muss seinem Job nachgehen, und das äußerst gewissenhaft. Noch ist Tobi emotional noch nicht ausgereift, so richtig erwachsen wird er erst mit etwa vier Jahren sein. Spätestens dann wird er sein Revier bewachen und beschützen und Fremden gegenüber mit Misstrauen und Reserviertheit auftreten. Im Gegensatz dazu wird er seine Familie abgöttisch lieben und sich dort gerne Streicheleinheiten abholen. Erwarten Sie von Tobi nicht, dass er alles tun würde, nur um Ihnen zu gefallen. Weit gefehlt. Ein Herdenschutzhund ist stolz und hat seinen eigenen Kopf, kann mitunter sogar gerne einmal etwas stur sein. Und er erkennt sofort, wem er sich anvertrauen kann und wen er gar nicht erst ernst nehmen muss. Das könnte fatale Auswirkungen haben, denn ein ausgewachsener Tobi übersteigt die Körperkraft der meisten Menschen. Der Eigenständigkeit und dem Schutztrieb von Tobi können Sie nicht Herr werden. Es ist in seinen Genen eingeschrieben und er braucht es, um glücklich zu sein. Neben dem großen Garten, den er bewachen darf (vielleicht mit einer schönen großen Hundehütte, auf der sich ein guter Wachposten beziehen lässt?) möchte Tobi aber auch Kontakt zur Familie haben, d. h. er benötigt freien Zugang zum Haus.
Tobi läuft schon sehr gut an der Leine, genießt aber noch viel mehr den Freilauf im Garten. Den Kontakt zu anderen Hunden ist er noch nicht gewöhnt, dieser sollte aber schnellstmöglich eingeübt werden, damit Tobis (kommende) Skepsis Fremdem gegenüber nicht noch verschärft wird.

Suchen Sie einen treuen Freund, der nicht nach Ihrer Pfeife tanzt? Dann melden Sie sich bei uns für Tobi!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR TOBI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Tobi
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Mato
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.11.2012
Rasse:
Deutscher Schäferhund
Farbe:
rotbraun mit schwarzem Sattel
Geburtsdatum:
ca. 03.2010
Größe:
55-60
Kastriert:
ja
Mato ist versorgt, werden Sie Pate für einen anderen Hund:Mato ist versorgt, werden Sie Pate für einen anderen Hund:Mato ist versorgt, werden Sie Pate für einen anderen Hund:Mato ist versorgt, werden Sie Pate für einen anderen Hund:Mato ist versorgt, werden Sie Pate für einen anderen Hund:
 

Mato möchte endlich eine eigene Familie haben

Beschreibung lesen

Mato wurde auf der Straße aufgefunden. Ihn einzufangen und in Sicherheit zu bringen war für die Tierheimmitarbeiter kein leichtes Unterfangen, denn der schöne Rüde hat ein für ihn sehr amüsantes Spiel daraus gemacht! Letztendlich gelang es uns aber doch und Mato kam in die Obhut unseres Partnertierheims.
Und hier sitzt der Rüde nun auch schon seit unfassbaren sechs Jahren! Dass er bislang immer übersehen worden ist, liegt mit Sicherheit weder an seinem äußeren Erscheinungsbild noch an seinem Wesen. Denn Mato ist ein typischer Schäferhund: neugierig, seinem Menschen treu ergeben und wachsam. Eben ein ausgesprochen liebenswerter Kerl. Es wird sein gesundheitlicher Zustand sein, der die Menschen abschreckt. Mittlerweile ist Mato etwa acht Jahre alt, er hat einen starken Überbiss und von Geburt an eine Fehlstellung im Kopfbereich (er hält seinen Kopf immer etwas schräg), außerdem lahmt er. Der schöne Schäferhund musste deswegen bereits eine Reihe von medizinischen Untersuchungen über sich ergehen lassen. Das Resultat: Seine Gebrechen sind genetisch bedingt und irreparabel, das Ergebnis gewissenloser Züchter. Neben seinen Erbkrankheiten erwischte ihn dann auch noch eine Infektionskrankheit (Babesiose), die er aber mittlerweile gut überstanden hat. Trotz alledem ist Mato schon immer ein ausgesprochen fröhlicher Hund gewesen, der auch angesichts gesundheitlicher Probleme seine gute Laune behält!
Mato versteht sich prima mit Hündinnen und kann seine Lahmheit sehr gut vergessen, sollte es einen Besucher zu melden geben. Dann flitzt er wie ein gesunder junger Hund zum Tor und gibt Laut. Seine Aufgabe erfüllt er also nach wie vor hervorragend.

Wir wünschen uns für Mato liebe Menschen, die auch einem älteren Hund mit Gebrechen ein schönes Zuhause bieten können und wollen! Er hat es verdient, nicht noch einen Winter in der Kälte zu verbringen, sondern sich bei unangenehmen Temperaturen zurück ins kuschelige Körbchen zurückziehen zu dürfen! Ein kleines Grundstück, dass er bewachen darf, würde er zu schätzen wissen und natürlich sollte er möglichst wenige Treppen steigen müssen.

Möchten Sie dem schönen Rüden endlich die Möglichkeit auf ein richtiges Zuhause geben? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR MATO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Mato
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Romeo
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.08.2016
Rasse:
Mischling
Farbe:
braun
Geburtsdatum:
ca. 09.2008
Größe:
45-50
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Romeo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Romeo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Romeo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Romeo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Romeo zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Romeo (und Julia) - Die unendliche Geschichte

Beschreibung lesen

Sie kennen die Geschichte von Romeo und Julia? Eine ähnlich dramatische Liebesgeschichte hat unser slowakisches Hundepärchen zu berichten. Unser Partnertierheim fand die beiden eines Tages. Romeo war in eine tiefe Grube gefallen und konnte sich alleine nicht mehr daraus befreien. Am Rande der Grube saß Julia - sie ließ ihren Romeo nicht im Stich - und das, obwohl beide sehr abgemagert waren, hungrig und durstig (Julia muss außerdem vor nicht allzu langer Zeit Welpen geworfen haben). Im Tierheim angekommen, haben die Hunde sich in den ersten Tagen regelrecht auf das Futter und Wasser gestürzt. Die beiden gehören zusammen. Es wäre möglich, sie einzeln zu vermitteln, aber es würde sich nicht richtig anfühlen. Julia (die Hündin finden Sie auch auf unserer Seite unter "Vermittlungs-Hündinnen") ist etwas aufgeschlossener als Romeo. Sie ist neugierig, geht auf den Menschen zu und erkundet aktiv ihre Umgebung. Romeo ist der zurückhaltende Part in der Beziehung. Es ist ihm wichtig, zumindest Sichtkontakt zu Julia zu haben. Was auch immer sie tut, er beobachtet es und tut es ihr gleich. Während Julia schon ganz ordentlich an der Leine laufen kann, findet Romeo selbige fürchterlich. Ist aber Julia in der Nähe, dann wagt er es sich sogar an der Leine zu laufen. Insgesamt sind beide eher unauffällige Hunde. Ruhige, angenehme Zeitgenossen, die sich gut mit anderen Hunden verstehen und Ärger lieber aus dem Weg gehen. Aufgrund ihrer Erlebnisse sind sie verunsichert, aber sie kennen den Menschen und mögen ihn auch. Beide wünschen sich ein Zuhause, in dem es etwas ruhiger zugeht und nach einem spannenden Spaziergang würden sich die beiden freuen, sich auf dem Sofa zusammenrollen zu dürfen!

Möchten Sie den Lauf der Literaturgeschichte umschreiben und diesmal Romeo und Julia ein Happy End gönnen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR ROMEO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Romeo
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Taro
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.04.2013
Rasse:
Dobermann Schäferhund? Mischling
Farbe:
schwarz mit rotem Brand
Geburtsdatum:
ca. 05.2011
Größe:
55-60
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Taro zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Taro zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Taro zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Taro zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Taro zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Taro - Einsamer Wanderer, der Menschen liebt

Beschreibung lesen

UPDATE 20.03.2019

Vielleicht hat Taro mit diesem Update endlich die Chance auf ein schönes Zuhause?! Der schöne Rüde wartet seit sechs (!) Jahren auf sein eigenes Körbchen und seinen Lieblingsmenschen.
Die gute Nachricht ist, dass Taros "Groll" gegen andere Hunde mittlerweile doch stark nachgelassen hat. Zumindest den Hundedamen gegenüber. Diese hat er schätzen gelernt, lässt sich aber dabei auch nicht alles bieten! Gerne teilt er seinen Schlafplatz mit einer Hündin, aber an sein Futter lässt er sie nicht heran!
Seit kurzem wird Taro etwas ruhiger und langsamer, Spaziergänge liebt er aber nach wie vor und wenn er auf Olga, die Hündin seines Herzens, trifft, dann wird aus Taro wieder ein kleiner Wirbelwind!


Taro wurde über Wochen hinweg gesichtet, wie er durch ein Dorf lief. Die Menschen jedoch hatten große Angst vor ihm! Er ist ein stattlicher Hund und hat darüber hinaus (hauptsächlich) auch noch schwarzes Fell - offenbar keine gute Kombination um Vertrauen zu erwecken oder Mitleid zu haben. Nach seiner langen Wanderschaft ist er jedenfalls irgendwann in unserem Partnertierheim gelandet und hier liebt ihn jeder, denn Taro ist ein Hund, der sehr menschenbezogen ist und am liebsten jede Minute seines Lebens gemeinsam mit (s)einem Menschen verbringen würde. Er ist ein lebhaftes Kerlchen, der sehr aufmerksam an den Lippen des Menschen hängt. Er ist unglaublich gerne draußen unterwegs und wenn dann auch noch Hundekekse ins Spiel kommen, kann Taro kaum noch glücklicher sein. Während der Spaziergänge ist Taro sehr neugierig und möchte am liebsten alles untersuchen und kennenlernen, doch keine Sorge, er vergisst seinen Menschen dabei nicht! Den hat er nämlich immer im Auge, schließlich könnte er ja verloren gehen und das wäre für Taro nicht auszuhalten!
Das einzige, worauf der schöne Rüde allerdings gut und gerne verzichten kann, sind seine Artgenossen. Die mag Taro gar nicht. Keinen einzigen von ihnen. Ihm reicht die Gesellschaft der Menschen voll und ganz!
Für Taro suchen wir daher ein Zuhause, in dem die Menschen den Spaziergang über karge Felder dem Besuch der gut frequentierten Hundewiese vorziehen. Und die gewillt sind, dem kräftigen Burschen noch das eine oder andere beizubringen. Dies sollte nicht allzu schwierig werden, denn Taro ist ein kluger Hund, der gerne lernt und sich auch prima motivieren lässt!

Möchten Sie Ihr Leben mit Taro teilen? Dann melden Sie sich bei uns!​



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR TARO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Taro
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Ringo
Aufenthaltsort:
Pflegestelle in der Slowakei
Dort seit:
01.01.2017
Rasse:
Australian Terrier? Mischling
Farbe:
braun mit schwarzem Sattel
Geburtsdatum:
ca. 09.2015
Größe:
30-35
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Ringo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Ringo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Ringo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Ringo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Ringo zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Verzweifelter Ringo sucht jemanden, der ihn versteht

Beschreibung lesen

UPDATE 25.03.2019

Ringo hatte bei seiner Ankunft doch erhebliche Probleme, sich mit dem Menschen zu arrangieren. In seiner Pflegestelle hat man dem kleinen Mann sehr viel Zeit entgegengebracht, viel an seinen Ängsten und dem daraus resultierenden Verhalten gearbeitet. Und dies alles hat sich gelohnt, denn Ringo hat große Fortschritte gemacht und zeigt sich nun schon wesentlich unkomplizierter!
Er hat gelernt, dass er vor der Hand des Menschen keine Angst haben muss. Ganz im Gegenteil, denn Hände heißen für ihn nun "Futter" und "streicheln"! Mittlerweile kommt er auch schon von selbst auf den Menschen zu und möchte gestreichelt werden. Dahingehend hat er wohl eine Menge nachzuholen, denn Ringo kann von den kraulenden Händen gar nicht mehr genug bekommen!
Fremde Menschen stören ihn nicht mehr, er ist ihnen gegenüber sogar sehr freundlich. Hin und wieder kann man noch sein Knurren vernehmen, aber es ist keine "Kampfansage", eher die Gewohnheit, die den Menschen ermahnen soll, vorsichtig zu sein.
An der Leine läuft er vorbildlich, mit seinen Artgenossen hat er kein Problem. Nur fühlen sich sicherlich manche Hunde genervt von ihm, weil Ringo so viel Energie und Power hat! Nun, in Ringo steckt ein Terrier, der viel erleben möchte und immer mal wieder seine Grenzen austesten wird. Er ist kein träger Hund, der am liebsten auf dem Sofa ein Schläfchen hält - Ringo möchte Abenteuer erleben, ausgedehnte Spaziergänge und spannende Spiele.
Trotz seiner großen Fortschritte ist und bleibt Ringo kein Hund für Anfänger! Seine neue Familie muss weiterhin an seiner Erziehung arbeiten, mit dem Charakter eines Terriers vertraut sein, damit umgehen können und ihm in Gedanken idealerweise immer einen Schritt voraus sein!
Ringo ist sicher eine Herausforderung, aber in sachkundigen Händen wird er sein Potential noch weiter ausschöpfen können!

 

 

Ringo hatte in seinem Leben noch nie die Möglichkeit, Menschen kennenzulernen. Dies änderte sich, als er auf der Straße gefunden wurde und in eine Pflegestelle gekommen ist, hier muss er sich nun mit unserer Spezies auseinandersetzen. Das klappt so weit schon ganz gut. Gerne geht er auf seine Menschen zu und fordert sie zum Kuscheln auf. Doch Vorsicht, plötzliche Bewegungen lassen den jungen Mann ordentlich zusammenfahren, vor lauter Schreck zeigt er dann seine scharfen Zähne. Aber Ringo will uns nicht angreifen, er scheint mit sich selbst irgendwie noch nicht im Reinen zu sein, kämpft mit sich, ist ein nettes Bärchen und dann kann es ihm in Schreckmomenten doch auf einmal zu viel werden. Vielleicht ist er erschrocken über sich selbst, über seinen Mut, so engen Kontakt zu Menschen zu pflegen und besinnt sich dann zur Sicherheit lieber schnell seiner eingeübten Abwehrreaktion? Die Zähne bleckt er nicht speziell Menschen gegenüber, sondern in der Regel, wenn er Angst bekommt. Daher ist es uns bei Ringo ganz besonders wichtig, dass seine Individualdistanz nicht überschritten wird, dass er zu nichts gezwungen wird. Sein Verhalten würde dann womöglich irgendwann eskalieren. Seine neue Familie muss mit viel Verständnis und Geduld an den Bindungsaufbau und die Erziehung des Hundes herangehen und sich langsam, in dem Tempo, das Ringo vorgibt, vortasten. Psychische und körperliche Gewalt werden nur dazu führen, dass Ringo sich emotional zurückzieht und vielleicht auch seine Abwehrreaktion verschärft. Das Ergebnis wäre eine unglückliche Familie und ein noch viel unglücklicherer, von der Welt isolierter Ringo. Das darf also auf keinen Fall passieren. Ringo sollte nicht unter Druck gesetzt werden (auch Liebe kann erdrücken), sondern sollte die Möglichkeit haben, sich, je nach Befinden, zurückziehen oder auf den Menschen zugehen zu können. Sollte er Zähne zeigen, muss deeskaliert werden, statt eine Konfrontation zu suchen bzw. einen vermeintlichen Status durchsetzen zu wollen.
Ringo wird also ein Weilchen brauchen, bis er sich auf seinen neuen Menschen wirklich einlassen kann. Kinder sollten sicherheitshalber nicht mit im Haushalt leben, andere Hunde gerne, aber es sollten Hunde sein, die mit Ringos hohem Energielevel (das hat er nämlich auch!) umgehen können.

Möchten Sie geduldig mit Ringo an einem besseren Leben arbeiten? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR RINGO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Ringo
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Orin
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.06.2015
Rasse:
Schäferhund? Mischling
Farbe:
braun-schwarz
Geburtsdatum:
ca. 09.2014
Größe:
55-60
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Orin zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Orin zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Orin zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Orin zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Orin zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Orin vermisst den Menschenkontakt

Beschreibung lesen

Orin lief mutterseelenallein durch die Straßen und war sichtlich erleichtert in unser Partnertierheim zu gelangen. Der junge Rüde ist einfach nicht für ein Leben auf der Straße gemacht, dafür liebt er die Menschen viel zu sehr und genießt deren Aufmerksamkeit. Orin hat viel Energie und ihm mangelt es ein wenig an Erziehung. Da er aber ein sehr aufmerksamer und lernwilliger Hund ist, kann seine neue Familie ihn sicherlich schnell zu einem manierlichen jungen Hundemann erziehen. Hündinnen findet der Rüde klasse, bei seinen Geschlechtsgenossen entscheidet die Sympathie.
Der fröhliche Mischling ist aber in unserem Tierheim nicht gut aufgehoben. Er arrangiert sich irgendwie mit der Situation, aber sein fröhliches Wesen kommt immer weniger zum Vorschein. Er vermisst den engen Kontakt zu Menschen und braucht eine Familie, in der er sich aufgehoben und geliebt fühlt. Ein Lächeln können wir ihm noch aufs Gesicht zaubern, wenn wir ihn zum Spaziergang abholen, denn dies ist eine willkommene Abwechslung für ihn, er liebt die Bewegung und kann das Laufen an der Leine schon ganz gut ertragen (von Leinenführigkeit können wir aber noch nicht sprechen). Doch manchmal bekommt er Angst (den Auslöser konnten wir noch nicht identifizieren), dann legt er sich ganz flach auf den Boden und der Spaziergang ist damit für ihn beendet. Hier bedarf es ein wenig Fingerspitzengefühl, um Orin die Sicherheit zu geben, dass ihm mit seinem Menschen niemals etwas passieren wird!
Wir wünschen uns für Orin, dass er recht bald seine eigene, ihn liebende Familie bekommt, damit der Mischling wieder rundum glücklich ist!

Suchen Sie nach einem besten Freund? Dann melden Sie sich für Orin!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR ORIN AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Orin
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Fredy
Aufenthaltsort:
Pflegestelle in der Slowakei
Dort seit:
01.11.2012
Rasse:
Labrador? Mischling
Farbe:
schwarz mit weißer Brust
Geburtsdatum:
ca. 08.2012
Größe:
45-50
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Fredy zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Fredy zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Fredy zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Fredy zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Fredy zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Fredy braucht Bewegung und Erziehung

Beschreibung lesen

Fredy wurde gemeinsam mit seinem Bruder ausgesetzt. Sein Bruder ist schon längst vermittelt, doch Fredy wartet noch immer auf sein richtiges Zuhause. Mittlerweile lebt er in einer Pflegestelle und genießt die Spaziergänge mit Pflegeherrchen. Er läuft ganz gut an der Leine, Luft nach oben ist aber immer noch! Er liebt die Bewegung und ist ein sehr aktiver Hund. Mit Hündinnen versteht er sich prima, spielt und tollt mit ihnen durch die Gegend. Wenn es aber um für ihn wichtige Ressourcen geht (Futter!), mag er niemanden in seiner Nähe.
Fredy ist ein sehr aufmerksamer Hund, der sehr kontaktfreudig und lieb ist. Dennoch müssen ihm manchmal Grenzen aufgezeigt werden, denn Fredy schießt hin und wieder ein wenig über das Ziel hinaus und testet, wie weit er gehen darf.
Für Fredy wünschen wir uns liebevolle Menschen, die konsequent und ruhig Regeln durchsetzen und viel mit Fredy draußen unterwegs sind!

Möchten Sie mit Fredy durchs Leben gehen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR FREDY AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Fredy
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Chilli
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.07.2013
Rasse:
Mischling
Farbe:
schwarz-weiß
Geburtsdatum:
ca. 01.2007
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Chilli zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Chilli zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Chilli zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Chilli zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Chilli zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Chilli - Energievoller Senior

Beschreibung lesen

Chilli haben wir in einem erbärmlichen Zustand auf der Straße gefunden. Er war sehr stark abgemagert und hatte kaum mehr Kraft auf seinen eigenen Beinen zu stehen. Wir hatten geglaubt, dass er bei uns im Tierheim nur noch sein Gnadenbrot bekäme, weil es um ihn so schlecht bestellt war. Aber mit viel Liebe und Futter ist ein kleines Wunder geschehen und aus dem mageren, dem Tode nahen Chilli ist mittlerweile ein rüstiger Senior geworden, der großen Spaß am Leben hat. Er läuft ganz ordentlich an der Leine und wäre am liebsten den ganzen Tag draußen unterwegs. Er interessiert sich für alles und jeden, ist sehr aufmerksam und kann sich sehr schnell eng an einen Menschen binden. Er ist ein absolut lieber, friedlicher Kerl, der bislang leider immer wieder übersehen worden ist. Tatsächlich hatten wir in den fünf Jahren, in denen er im Tierheim ist, nicht eine einzige Anfrage für den lebensfrohen Knaben! Das muss sich ganz schnell ändern, denn Chilli ist so freundlich und es macht Spaß, Zeit mit ihm zu verbringen. Kinder mag er, mit Hündinnen versteht er sich sehr gut und bei Rüden entscheidet die Sympathie. Chilli stellt nicht viele Ansprüche an sein neues Zuhause. Er möchte regelmäßig gefüttert werden, ein Plätzchen zum Schlafen haben, einen Menschen, der ihn liebt und ganz lange Spaziergänge machen! Seinen Namen hat er sich übrigens selbst gewählt. Wir sprachen ihn mit verschiedenen Namen an - keine Reaktion. Nur bei "Chilli" hat er sich gefreut und heftig mit dem Schwanz gewedelt! Ein weiser Mann, der weiß, was er will!

Möchten Sie einen rüstigen Senior noch einmal so richtig glücklich machen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR CHILLI AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Chilli
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Denis
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.06.2018
Rasse:
Puli ? Mischling
Farbe:
Schwarz
Geburtsdatum:
ca. 01.2014
Größe:
40-45
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Denis zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Denis zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Denis zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Denis zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Denis zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Denis kam total verwahrlost ins Tierheim

Beschreibung lesen

Denis kam aus dem Nachbarort Ňárad in unser Partnertierheim. Dort wurde er aller Wahrscheinlichkeit nach einfach ausgesetzt wurde, denn er war in einem total verwahrlosten Zustand. Die Dreadlockshinen verfilzt und verdreckt bis auf die Erde. Im Tierheim wurde ihm erst einmal die Erstversorgung und ein Haarschnitt zuteil und man konnte formlich sehen wie froh Denis darüber war, denn er ist ein Hund der lächeln kann. Denis muss noch eine ganz Menge lernen, was er gern mit IHNEN zusammen machen würde. Er passt prima in eine Familie, denn er liebt Menschen, egal ob Groß oder Klein, sehr und ist sehr anhänglich. An der Leine läuft er schon recht gut, ist aber sicher noch ausbaufähig. Mit anderen Hunden kommt er gut aus und Denis würde sehr gern mit seiner neuen Familie die Hundeschule besuchen.

Haben SIE Freude daran mit Denis durch Dick und Dünn zu gehen, ihm alles bei zu bringen was ein wohl erzogener Hund so wissen muss, dann melden Sie sich bitte bei uns und lassen SIE Denis nich so lange warten.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR DENIS AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Denis
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Eliot
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.03.2015
Rasse:
Dackel Basset Mischling
Farbe:
tricolor
Geburtsdatum:
ca. 07.2014
Größe:
35-40
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Eliot zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Eliot zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Eliot zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Eliot zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Eliot zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Eliot - Dackelbeinig und anschmiegsam

Beschreibung lesen

Eliot wurde in einem Dorf gesichtet, wo er einsam die Straßen entlang wanderte. Eine Familie wurde auf ihn aufmerksam und nahm ihn bei sich auf, bis er einen Platz im Tierheim bekam. Der schöne Mischling benimmt sich wie ein Riesenbaby. Er möchte am liebsten den ganzen Tag gekrault und geknuddelt werden, denn er liebt die Menschen über alles und geht offen auf sie zu. Neben seinem Faible für Menschen schätzt er auch lange Spaziergänge, dabei läuft er prima an der Leine. Unterwegs muss der Mensch am anderen Ende der Leine dann ein wenig Geduld aufbringen, denn Eliot untersucht jeden Quadratzentimeter der Wiese sehr genau. Kein kleinstes Geruchspartikelchen darf ihm entgehen! Eliot freundet sich nicht mit jedem Rüden an, aber die Damen, die haben es ihm angetan, bei ihnen wird aus dem verkappten Welpen ganz schnell ein edler Ritter. Der schöne Rüde sieht sich außerdem selten dazu veranlasst zu bellen. Welchen besseren Hausgenossen kann es geben?

Möchten Sie ab sofort mit Eliot kuscheln? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR ELIOT AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Eliot
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Endy
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.06.2015
Rasse:
Gelbbacken Berner Sennenhund? Mischling
Farbe:
schwarz mit rotem Brand
Geburtsdatum:
ca. 06.2014
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Endy zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Endy zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Endy zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Endy zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Endy zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Endy - Ein wahres Energiebündel

Beschreibung lesen

Endy lief, als er gefunden worden ist, zwischen den Autos auf einer Hauptstraße. Nur durch ein kleines Wunder und dem Einsatz eines tierlieben Menschen ist dem jungen Rüden nichts passiert. Wir suchen nun eine neue Familie für Endy, damit er nie wieder in eine solche Situation kommt.
Endy ist voller Energie, tobt, rennt und spielt für sein Leben gern. Sein schwungvolles Temperament überfordert jedoch viele kleine Hunde, weswegen er mit seinen größeren Artgenossen besser zurecht kommt. Daneben hat er auch sehr viel Liebe zu geben und freut sich über jede Aufmerksamkeit, die wir ihm nur schenken können. An der Leine läuft der Mischling schon recht manierlich, aber auch hier muss noch ein wenig geübt werden, denn Endys Tatendrang sorgt dafür, dass er es gerne mal eilig hat und ungeduldig wird, wenn es nicht schnell genug weiter geht!
Der kleine Fleck unter seinem rechten Auge stammt von einer alten Verletzung. Dies ist nicht bedenklich, es ist höchstens ein kleiner "Schönheitsfehler".
Endy wünscht sich eine aktive Familie, die gerne noch etwas mit ihm trainiert und für die er ein zuverlässiger und treuer Wegbegleiter sein darf!

Möchten Sie mit Endy über die Felder laufen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR ENDY AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Endy
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Richie
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.09.2015
Rasse:
Zwergpinscher? Mischling
Farbe:
braun mit weißer Brust
Geburtsdatum:
ca. 09.2014
Größe:
25-30
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Richie zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Richie zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Richie zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Richie zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Richie zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Richie, das kleine Powerpaket

Beschreibung lesen

Richie fanden wir, wie so viele unserer anderen Hunde im Tierheim, als er allein durch die Straßen lief. In diesem kleinen Mann steckt unglaublich viel Leben! Er ist ungemein aktiv und genießt die Spaziergänge, bei denen aber auch ein wenig Action mit ins Spiel kommen sollte. Seine neue Familie wird sicherlich auch gerne mit ihm hinaus gehen, weil Richie ziemlich gut an der Leine läuft. Außerdem liebt er Menschen. Ihnen gegenüber ist er sehr anhänglich, lieb und aufmerksam. Er kuschelt für sein Leben gern und wird sein neues Frauchen / Herrchen bedingungslos lieben. Richie würde deswegen auch nur ungern Ihre Liebe mit einem anderen Hund teilen wollen. Sein Futter genauso wenig. Eigentlich gehört alles ihm und anderen Hunden, die ihm Konkurrenz machen wollen, teilt er das auch deutlich mit. Bei Hündinnen reagiert er etwas freundlicher, aber stellt auch bei ihnen klar, dass er das Sagen hat. Sein Gesichtsausdruck hat stets etwas leicht sorgenvolles. Das scheint ihm aber nicht bewusst zu sein, denn Richie liebt ganz unbekümmert das Leben!

Möchten Sie mit Richie einen Pakt fürs Leben schließen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR RICHIE AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Richie
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Gomez
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.04.2016
Rasse:
Basenji? Mischling
Farbe:
rotbraun
Geburtsdatum:
ca. 03.2015
Größe:
40-45
Kastriert:
bei Ausreise
es fehlen noch 25€/Monat  um Gomez zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Gomez zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Gomez zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Gomez zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Gomez zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Gomez - Neugier und etwas Größenwahn

Beschreibung lesen

Gomez wurde von den Behörden gemeinsam mit seiner Schwester beschlagnahmt, weil sich, auch nach wiederholten Ermahnungen des Gemeindeoberhauptes, nichts an den unschönen Lebensbedingungen der beiden geändert hat. Riesige Löcher im Zaun ihres alten "Zuhauses" sorgten dafür, dass die beiden sehr oft auf den Straßen der Gemeinde unterwegs waren. Dabei war Gomez nicht einmal schüchtern. Er patrouillierte in seinem Dorf und bewachte und beschützte es. Gomez entschied alles nach seinem Gutdünken. Im Tierheim hat er mittlerweile gelernt, dass es sich durchaus lohnen kann, auch einmal darauf zu hören, was die Menschen ihm sagen. Der Gedanke zur Flucht kommt in ihm nicht mehr auf, neugierig aber bleibt er und möchte am liebsten überall dabei sein und seine Nase in alle Angelegenheiten stecken. Der junge Rüde hat sehr viel Energie, es macht ihm nichts aus an der Leine zu laufen, aber er möchte doch sehr gerne einen möglichst großen Radius haben, damit er wirklich die ganze Umgebung erkunden kann. Gomez ist ein netter Kerl, der die Menschen mag, aber auch noch eine gehörige Portion Erziehung benötigt. Er hat ein paar Flausen im Kopf und stellt sich manchmal gerne etwas stur, aber er ist aufmerksam und durchaus in der Lage etwas zu lernen. Gegenüber seinen weiblichen Artgenossen verhält er sich vorbildlich, im Angesicht von Rüden allerdings spielt er sich gerne als großen Helden auf. Wenn sein Gegenüber das wegstecken kann, steht einer Freundschaft auch mit Rüden nichts im Weg.
Für Gomez suchen wir eine neue Familie, die schon etwas Erfahrung mit Hunden hat und an der Erziehung dranbleibt, auch wenn Gomez einmal seinen Dickkopf durchsetzen möchte. Außerdem braucht Gomez viel Bewegung, Spiel und Spaß, damit es ihm gut geht.

Hat Gomez Sie schon um den Finger gewickelt? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR GOMEZ AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Gomez
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Negro
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.09.2016
Rasse:
Vizsla Pinscher? Mischling
Farbe:
semmelgelb
Geburtsdatum:
ca. 10.2010
Größe:
40-45
Kastriert:
nein
es fehlen noch 15€/Monat  um Negro zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 15€/Monat  um Negro zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 15€/Monat  um Negro zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 15€/Monat  um Negro zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 15€/Monat  um Negro zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Negro liebt die Menschen und das Leben

Beschreibung lesen

Negro hat fast sein ganzes Leben auf der Straße verbracht. Er ist dafür überraschend zutraulich dem Menschen gegenüber. Plötzliche Bewegungen erschrecken ihn bis heute, aber er freut sich immer, wenn ein Mensch sich seinem Zwinger nähert. Dann beginnt er zu tanzen und zu zappeln, damit man ihn auf gar keinen Fall übersieht! Negro nutzt jede Gelegenheit, um sich ein paar Streicheleinheiten abzuholen. Es würde ihn sehr glücklich machen, wenn er den ganzen Tag jemanden hätte, der sich um ihn kümmert. Seine nächste Leidenschaft, neben dem Menschen und dessen streichelnder Hand, ist das Laufen. Negro ist lebensfroh und gerne unterwegs, natürlich muss man dabei ein wenig Rücksicht auf sein Alter nehmen, aber zum alten Eisen gehört er noch lange nicht! Halsband und Leine kennt er schon, davor fürchtet er sich nicht. Hundebegegnungen stellen für ihn auch kein Problem dar, er kennt es nicht anders, als mit vielen Hunden zusammen zu sein. Etwas gewöhnungsbedürftig könnte für ihn der Aufenthalt in einem Haus sein, noch nie hat er in einem Körbchen neben dem Ofen gelegen! Aber mit den richtigen Menschen an seiner Seite, die ihn für seine Tapferkeit mit einer Spielstunde oder dem Kraulen hinter dem Ohr belohnen, sollte das auch nicht weiter tragisch werden!

Möchten Sie der besondere Mensch in Negros Leben sein? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR NEGRO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Negro
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Damien
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.11.2017
Rasse:
Dackel ? Mischling
Farbe:
Beige
Geburtsdatum:
ca. 12.2014
Größe:
40-45
Kastriert:
bei Ausreise
es fehlen noch 25€/Monat  um Damien zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Damien zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Damien zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Damien zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Damien zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Damien wurde verletzt und verstoßen gefunden

Beschreibung lesen

Der kleine Damien wurde in Lehníc gefunden. Eine schöne Vergangenheit kann er nicht gehabt haben der er war sehr verwahrlost und verletzt gefunden worden. An seinem Hinterbeinchen ragte noch ein Stück Metall heraus, was sofort operativ versorgt wurde. Damien hat dadurch aber keinerlei Beeinträchtigungen und könnte ein sorgenfreies Leben führen, wenn sich liebe Menschen melden würden, die ihm ein Zuhause für immer geben möchten. Er ist ein sehr kuscheliger Hund der die Gesellschaft von Menschen sehr schätzt und liebt. Mit Artgenossen ist er bestens verträglich, wichtiger für Damien sind ihm allerdings "seine Menschen". Anfangs etwas zurückhaltend, taut er aber sehr schnell auf wenn er merkt die Menschen meinen es gut mit ihm. Auch hier wünschen wir uns für Damien ein eher ruhiges Zuhause, gern auch bei älteren Menschen, die gern spazieren gehen und Damiel zeigen wie schön doch ein Hundeleben sein kann.

Hat Damiel IHR Herz berührt, dann bitte melden Sie sich und zögern SIE nicht.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR DAMIEN AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Damien
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Pablo
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.08.2017
Rasse:
Beagle Mischling
Farbe:
Braun Beige
Geburtsdatum:
ca. 08.2015
Größe:
45-50
Kastriert:
bei Ausreise
es fehlen noch 25€/Monat  um Pablo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Pablo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Pablo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Pablo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Pablo zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Pablo wartet auf seine 2. Chance

Beschreibung lesen

Pablo ist ein super lieber, freundlicher und anhänglicher Hund, der trotz seiner positiven Eigenschaften einfach ausgesetzt wurde. Er wurde, nach Futter suchend im Nachbarort Narad gefunden und fand so den Weg in unser Partnertierheim. Dort wartet er nun auf seine 2. Chance endlich ein erfülltes Hundeleben führen zu dürfen. Pablo ist ein temperamentvoller Hund, der noch das Hunde 1X1 lernen sollte, denn so kann man seinen Jagdinstingt, er ist nun mal ein Beagle Mix, in vernünftige Bahnen lenken. Wir wünschen uns für Pablo eine akive Familie, gern mit Kindern ab ca. 10 Jahren denn kleinere könnten schon mal zu Fall kommen wenn Pablo stürmisch auf sie zu läuft, wo immer etwas los ist und die viel mit ihm unternehmen möchten. An Hundesport oder Mantrailing, was für seine geistige Auslastung sorgen würde, hätte Pablo bestimmt viel Spaß.

Möchten SIE ihre Aktivitäten nicht mehr allein machen und wünschen sich vierbeinige "Verstärkung", dann melden Sie sich bitte.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR PABLO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Pablo
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Oliver
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.05.2017
Rasse:
Golden Redriever Mischling
Farbe:
Blond
Geburtsdatum:
ca. 04.2014
Größe:
45-50
Kastriert:
bei Ausreise
es fehlen noch 25€/Monat  um Oliver zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Oliver zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Oliver zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Oliver zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Oliver zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Oliver- ab jetzt bitte ein gutes Leben...

Beschreibung lesen

Oliver wurde mit Sicherheit ausgesetzt, denn er wurde in Dolný Štál auf der Hauptstraße aufgegriffen. Sicher hat er schlechte Erfahrungen machen müssen, denn er ist ein unsicherer bis ängstlicher Hund und braucht etwas Zeit um Vertrauen zu fassen. Im Tierheim ist er zwischenzeitlich so sehr gestresst, dass wir uns ernsthafte Sorgen um ihn machen. Er hat anscheindend nie den Kontakt zu anderen Hunden kennengelernt, was das Leben im Tierheim noch schlimmer für ihn macht. Wir suchen deshalb DRINGEND ein Plätzchen für Oliver, wo ihm die Zeit gelassen wird anzukommen und Vertrauen auf zu bauen und in dem möglichst keine weiteren Hunde leben. Oliver ist nicht generell unverträglich mit Artgenossen, aber durch sein Vorleben und den Tierheimaufenthalt kennt er es einfach nicht und ist dann sehr gestesst. Auch das Laufen an der Leine ist mit Sicherheit noch ausbaufähig, weshalb ein eingezäuntes Grundstück zum über sehr hilfreich wäre.

Bitte geben Sie Oliver die Chance endlich ein hundewürdiges Leben kennenlernen zu dürfen und melden Sie sich für ihn.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR OLIVER AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Oliver
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Felix
Aufenthaltsort:
Tierheim Ungarn
Dort seit:
01.06.2017
Rasse:
glatthaar Foxterrier Mischling
Farbe:
Tricolor
Geburtsdatum:
ca. 07.2016
Größe:
45-50
Kastriert:
bei Ausreise
es fehlen noch 25€/Monat  um Felix zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Felix zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Felix zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Felix zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Felix zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

elix, Traumhund such Zuhause für immer

Beschreibung lesen

Felix wurde in Velky Meder gefunden. Er musste schon viel Schlimmes erleben. Zuerst wurde er als kleiner Welpe gefunden. Es nahm ihn eine junge Familie zu sich aber in kleiner Wohnung war er nicht glücklich und es fehlte auch Zeit sich um ihn zu kümmern. Also ist er am Hof der Eltern gelandet, wo es ihm nicht gefallen hat und lief weg. Wir haben ihn auf der Strasse eingefangen, die Besitzer gefunden und die haben ihn zu seinem besten bei uns gelassen. Im Tierheim ist er sehr zufrieden. Aber Felix weiss noch nicht, dass irgendwo auf ihn eine richtige Familie wartet. Er ist freundlich, konfliktlos, verträglich und liebevoll. Er hat viel Energie, deshalb braucht er eine aktive Familie, die mit ihm lange spazieren macht und genug Zeit für ihn haben wird. Felix mag die Menschen und auch andere Hunde. Die Leine beherrscht er problemlos, er sollte aber noch die Hundeschule besuchen um das Hunde 1X1 zu lernen. Daran würde Felix sicher genau so viel Spaß haben wie SIE beim joggen oder auf Fahradtouren zu begleiten.

Wollten Sie nicht schon immer einen sportlichen vierbeigen Begleiter für Ihre Unternehmungen haben, dann melden Sie sich und lassen Sie Felix nicht so lange warten.

 



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR FELIX AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Felix
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Egon
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.10.2015
Rasse:
Labrador Mischling
Farbe:
Schwarz
Geburtsdatum:
ca. 10.2007
Größe:
55-60
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Egon zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Egon zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Egon zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Egon zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Egon zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Muss Egon noch einen eisigen Winter im Tierheim überstehen??

Beschreibung lesen

Egon ist schon ein betagter Hundemann, dem wir von Herzen wünschen nicht noch einen eisigen Winter im Tierheim überstehen muss. Wer hat ein Herz und gibt dem Senior ein kuscheliges Plätzchen, denn kuscheln tut Egon für sein Leben gern. Egon wartet nun schon sooooo lange auf seine große Chance ein warmes Körbchen zu bekommen und wir hoffe das er nun gesehen wird. Er ist ein sehr lieber, total anspruchsloser Hund, der einfach nur dabei sein möchte und geliebt werden möchte.

Möchten Sie Egon den Lebensabend versüßen und ihm ein kuscheliges Körbchen bieten, dann melden Sie sich bitte, damit Egon vielleicht schon bei unserer nächsten Fahrt mit zu IHNEN kommen kann.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR EGON AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Egon
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Fabian
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.10.2017
Rasse:
Labrador Jagdhund? Mischling
Farbe:
schwarz-weiß
Geburtsdatum:
ca. 10.2013
Größe:
40-45
Kastriert:
bei Ausreise
es fehlen noch 25€/Monat  um Fabian zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Fabian zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Fabian zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Fabian zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Fabian zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Fabian - Kleiner Hundemann auf der Suche nach der großen Liebe

Beschreibung lesen

Update 13.11.2018

Bei unserem Fabian wurde heute leider festgestellt, daß er auf dem linken Auge fast erblindet ist.


Der zarte Fabian wurde in einem Dorf gefunden und niemand schien ihn zu vermissen, weswegen er in unser Partnertierheim gelangte. Hier war der schwarze Rüde zunächst sehr ängstlich, doch er taute immer mehr auf, gewann, auch mit Hilfe seiner Hundekumpels, immer mehr an Selbstvertrauen. Heute ist er zwar noch schüchtern, wenn er auf fremde Menschen trifft, aber es dauert nicht lange und schon wird der Fremde zum Freund! Fabian ist freundlich, sozial und kann durchaus auch ein wenig unbekümmert sein, was ihn, neben seiner guten Leinenführigkeit (kein ziehen und drängeln), auch zum Star unter den Gassigängern macht. Die Freiwilligen schätzen Fabians freundliches Wesen, seine Unkompliziertheit und dass der Hundemann sich unterwegs prima an seinen Menschen orientiert. Beste Voraussetzungen also, um nun so langsam in ein schönes Zuhause umziehen zu können!

Haben Sie bereits Gefallen an Fabian gefunden? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR FABIAN AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Fabian
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Maco
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.12.2017
Rasse:
Deutscher Schäferhund
Farbe:
sable
Geburtsdatum:
ca. 12.2012
Größe:
65-70
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Maco zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Maco zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Maco zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Maco zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Maco zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Freundlicher Maco sucht seinen Menschen

Beschreibung lesen

Maco gelangte in unser Partnertierheim, nachdem sein Besitzer verstorben war. Für Maco brach eine Welt zusammen, denn mit seinem Herrchen verstand er sich blind. Er leidet darunter, keine konstante Bezugsperson mehr in seinem Leben zu haben. Und dass der Schäferhund es gut bei seinem Herrchen hatte, merkt man ihm deutlich an! Maco ist ein ausgeglichener Hund, der Menschen gegenüber sehr freundlich auftritt. An der Leine läuft er ausgezeichnet, das wurde ihm schon beigebracht. Wie ein typischer Schäferhund erwartet Maco gerne die Signale seiner Menschen und versucht diese so gut wie nur irgend möglich umzusetzen. Er lässt sich gut führen und achtet sehr aufmerksam auf seinen Menschen.
Maco ist in einem schönen Alter. Er ist ein ruhiger Hund, der dennoch viel Energie hat und gerne aktiv ist! Unter seinen Artgenossen ist Maco eher der einsame Wolf, der sich durchaus behaupten kann und sich nichts gefallen lässt. Das bedeutet aber nicht, dass er nicht verträglich wäre!

Möchten Sie mit Maco einen besten Freund an ihrer Seite haben? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR MACO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Maco
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Cezar
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.06.2018
Rasse:
Deutscher Schäferhund
Farbe:
braun mit schwarzem Sattel
Geburtsdatum:
ca. 07.2010
Größe:
60-65
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Cezar zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Cezar zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Cezar zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Cezar zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Cezar zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Cezar - Der Inbegriff eines Schäferhundes

Beschreibung lesen

Cezar ist ein Schäferhund wie er im Buche steht! Aufmerksam, mutig, neugierig und sehr intelligent. Er wird seinen Menschen, hat er endlich einen gefunden, abgöttisch lieben, ihn niemals aus den Augen lassen und ihn beschützen. Er ist eifrig beim Lernen und möchte alle Aufgaben, die ihm gestellt werden, in Perfektion vollenden. Cezar arbeitet nicht liederlich, nein, er führt die Signale sauber und ordentlich aus. Das verlangt auch eine gewisse Klarheit von seinem zukünftigen Menschen. Wenn dieser chaotisch ist, wird selbst der penible Cezar nicht viel damit anfangen können. Wer also punktgenau mit Cezar trainiert, wird einen Hund an seiner Seite haben, der sämtliche Aufgaben mit Bravour meistern wird. Das Training könnte beispielsweise mit der Leinenführigkeit beginnen. Zwar läuft Cezar gut an der Leine, aber es gibt hin und wieder noch immer Momente, in denen er es furchtbar eilig hat. Wenn Cezar an der Leine geführt wird, stellen fremde Hunde noch eine starke Ablenkung für ihn dar. Auch hier muss noch mit etwas Fingerspitzengefühl geübt werden. Für Cezar suchen wir idealerweise Schäferhundliebhaber oder Menschen, die die Intelligenz des Hundes und ein sauberes Training zu schätzen wissen. Ansonsten ist der schöne Rüde ein sehr entspannter, ausgeglichener Hund, der gar nicht so viele Ansprüche an das Leben stellt. Ein voller Napf, Bewegung und viele Hände, die ihn kraulen.

Möchten Sie Cezar ein besseres Leben bieten? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR CEZAR AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Cezar
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Zeus
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.10.2017
Rasse:
Deutscher Schäferhund
Farbe:
braun mit schwarzem Sattel
Geburtsdatum:
ca. 05.2011
Größe:
65-70
Kastriert:
bei Ausreise
es fehlen noch 25€/Monat  um Zeus zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Zeus zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Zeus zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Zeus zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Zeus zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Schöner Zeus möchte endlich wieder eine Familie

Beschreibung lesen

Zeus wurde in einem Dorf umherwandernd gefunden. Zu unserem großen Erstaunen hatte der prächtige Rüde tatsächlich einen Chip und war darüber hinaus sogar registriert. Eine Seltenheit in der Slowakei! Unser Glück nicht fassen könnend, riefen wir die angegebene Telefonnummer an, um festzustellen, dass sich nicht etwa der Besitzer meldete, sondern die Dame, bei der Zeus wahrscheinlich das Licht der Welt erblickte. Wer genau Zeus sei, wisse sie auch nicht mehr, an wen sie den Schäferhund vermittelt hatte, schon einmal gar nicht. Also waren wir genauso schlau wie vorher; der Besitzer von Zeus blieb unentdeckt.
Nun lebt Zeus im Tierheim und wartet auf eine neue Familie, die ihn nie wieder hergeben möchte! Und das ist sehr wahrscheinlich, denn Zeus hat viele Qualitäten! Der Rüde liebt Menschen über alles, egal wie groß oder klein, alt oder jung sie sind. Die Hauptsache für ihn ist, dass er gestreichelt wird und viel Kontakt zu seinen Menschen haben darf.
Zeus liebt nicht nur Menschen, er mag auch seine Artgenossen sehr gerne. Und wenn seine neue Familie mit Zeus an der Leine unterwegs sein wird, dann wird sie erstaunt sein, wie ordentlich und brav Zeus an der Leine läuft. Das hat sein ehemaliger Besitzer offensichtlich gründlich mit ihm geübt. Nicht untypisch für den Schäferhund (oder große Hunderassen) ist die Hüftgelenksdysplasie (HD), auch unser Zeus leidet darunter, weswegen es uns besonders wichtig ist, dass er bald ein schönes warmes Körbchen findet und nicht den Winter im Tierheim verbringen muss.
Wir wünschen uns für den sozialen und freundlichen Hundemann eine Familie, mit der er ganz viel Zeit verbringen darf und die auf seine HD Rücksicht nimmt.

Möchten Sie dem wundervollen Zeus noch ein schönes Leben ermöglichen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR ZEUS AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Zeus
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Nero
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.08.2017
Rasse:
Deutscher Schäferhund
Farbe:
braun-schwarz
Geburtsdatum:
ca. 10.2009
Größe:
70-75
Kastriert:
bei Ausreise
es fehlen noch 25€/Monat  um Nero zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Nero zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Nero zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Nero zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Nero zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Nero - Stattlicher, liebenswerter Schäferhund

Beschreibung lesen

Nero wird von den Mitarbeitern des Tierheims gerne als "perfekter Schäferhund" bezeichnet. Diese Beschreibung bezieht sich aber nicht nur auf seine Optik, sondern auch auf seinen Charakter. Wahrscheinlich hatte Nero einmal ein Zuhause, in dem es Herrchen oder Frauchen wichtig war, den Hund zu erziehen, denn Nero gehorcht auf die gängigen Grundbefehle und läuft auf Signal hin auch schön bei Fuß! Im Tierheim zeigt sich deutlich, dass alles, was Nero noch nicht gelernt hat, für ihn schnell erlernbar ist, denn er ist aufmerksam und arbeitet konzentriert mit. Mitunter kann es ihm aber passieren, dass er von einem Hund, der noch ein paar mehr Flausen im Kopf hat, auf dem gemeinsamen Spaziergang abgelenkt wird. Aber sobald sich der Mensch dazwischenschaltet, ist Nero wieder ganz bei der Sache.
Auch wenn Nero vielleicht nicht mehr der Jüngste ist, er ist noch sehr sportlich und liebt die Bewegung. Streicheleinheiten mag er ebenso gerne, denn er liebt die Menschen. Und wenn sein Mensch gerade beschäftigt ist und Nero möchte ein wenig Aufmerksamkeit, dann weiß der Knabe sich schon zu helfen! Ganz sachte nimmt er dann Hand, Pulli, Hose o.Ä. des Menschen ins Maul und zieht ein wenig daran. Das sollte doch reichen, um ein wenig mehr Beachtung zu erhalten? Im Tierheim nehmen wir es als liebenswerte Marotte hin, denn Nero verletzt dabei niemanden und auch die Kleidung bleibt nach der "Attacke" heil.
Nero versteht sich mit seinen Artgenossen, muss aber dabei sicher von seinem Menschen geleitet werden.

Möchten Sie sich von Nero am Schnürsenkel ziehen lassen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR NERO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Nero
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Oskar
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.01.2016
Rasse:
Beagle? Mischling
Farbe:
schwarz
Geburtsdatum:
ca. 02.2014
Größe:
40-45
Kastriert:
bei Ausreise
es fehlen noch 25€/Monat  um Oskar zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Oskar zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Oskar zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Oskar zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Oskar zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Oskar - Quirlig und clever

Beschreibung lesen

Den charmanten Oskar fanden die Mitarbeiter unseres Partnertierheims verletzt mitten auf der Straße liegend. Er hatte eine große Wunde im Bereich der Flanke, dessen Ursache nicht geklärt werden konnte (Autounfall?). Oskar wurde medizinisch behandelt und ließ brav sämtliche Untersuchungen und Manipulationen an der schmerzenden Wunde zu, ohne auch nur einmal zu protestieren. Mittlerweile hat sich Oskar schon längst von seiner Verletzung erholt. Diese ist verheilt und wird keine Folgeschäden nach sich ziehen. Und aus unserem kleinen Patienten hat sich ein wahrer Goldschatz entwickelt. Oskar ist freundlich und lieb, er ist ein aktives kleines Bürschchen, der gerne an der Leine spazieren geht, dessen Spaziergänge nicht lang genug sein können. Menschen mag er gerne, er kann auch problemlos in einen Haushalt mit Kindern vermittelt werden. Nur zu jung dürfen die Kleinen nicht sein, denn Oskars Temperament könnte vielleicht dazu führen, dass ein nicht so standhafter kleiner Mensch schnell mal umgerannt wird. Anfänglich wird Oskar sicherlich ein wenig zögern, trifft er auf einen fremden Menschen, aber sobald er einmal gekrault worden ist, kann er auch von dieser Person gar nicht genug bekommen.
Für Oskar wünschen wir uns eine Familie, die sich darum kümmert, dass Oskar genug Bewegung hat. Außerdem ist er ein schlauer Hund, der gerne Tricks lernt und neue Dinge kennenlernt. Er will also beschäftigt werden und ist kein Hund, der den lieben langen Tag nur auf dem Sofa verbringen möchte.
Oskars Verträglichkeit mit anderen Hunden beruht auf seinen individuellen Vorlieben und muss im Einzelfall getestet werden.

Möchten Sie zusammen mit Oskar viele neue Dinge erleben? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR OSKAR AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Oskar
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Aiko
Aufenthaltsort:
Tierheim Sloakei
Dort seit:
01.04.2015
Rasse:
Border Terrier? Mischling
Farbe:
rotbraun
Geburtsdatum:
ca. 07.2007
Größe:
40-45
Kastriert:
Tierarztentscheidung
es fehlen noch 25€/Monat  um Aiko zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Aiko zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Aiko zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Aiko zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Aiko zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Aiko - Wilder Hund auf der Suche nach Verständnis

Beschreibung lesen

In den Kleinen Karpaten lebten viele wilde Hunde, bis ein außer Kontrolle geratenes Lagerfeuer ihre Leben bedrohte. Als die Hunde in unserem Partnertierheim ankamen waren sie tatsächlich nichts anderes als "wild". Sie kannten den Kontakt zum Menschen nicht und hatten panische Angst vor ihnen. Die jüngsten unter ihnen konnten schneller lernen, dem Menschen zu vertrauen. Die älteren taten sich schwerer damit. Auch Aiko gehört zu der etwas älteren Generation der wilden Hunde. Niemals reagierte er auch nur ansatzweise aggressiv auf das Erscheinen eines Menschen, er traut uns nur nicht, weil er uns bzw. die Menschen nicht kennt bzw. nie etwas Gutes von ihnen erfahren hat. Glücklicherweise gehört Aiko aber auch zu den mutigeren Hunden, weshalb er durchaus auch versucht, das Gute im Menschen zu finden. Mittlerweile kommt er sogar auf das Rufen seines Namens angetrabt und lässt sich ein wenig kraulen. Hat er die Möglichkeit zur Flucht, wird er diese aber auch zu nutzen versuchen.
Für Aiko wünschen wir uns eine sensible Familie ohne Kinder, die dem kleinen Wilden Zeit und Raum gibt, Vertrauen zu fassen. Ein Garten wäre super und sogar notwendig, dieser sollte außerdem wirklich gut gesichert sein, denn Aiko ist ein wahres Klettertalent und ein Ausbruchskönig. Ferner kennt Aiko den Umgang mit der Leine überhaupt nicht. Er wird womöglich niemals an der Leine auf große Wanderungen gehen, aber trotzdessen soll er doch die Chance auf eine Familie haben. Wir haben versucht Aiko ein Halsband umzulegen, das hat zwar geklappt, aber der Rüde ist danach in große Panik verfallen. Mit sehr viel Vertrauensarbeit, Geduld und Motivation kann man Aiko womöglich noch an das Tragen von Halsband und Leine gewöhnen. Nur wird dies sehr viel Zeit in Anspruch nehmen und nicht von heute auf morgen funktionieren. Gerne darf schon ein verträglicher Hund im Haushalt leben, an dem Aiko sich ein wenig orientieren kann. Bei uns im Tierheim verträgt er sich problemlos mit Hündinnen und Rüden und das sollte auch in seinem neuen Zuhause kein Problem sein.

Können Sie Aiko zeigen, dass es sich lohnen kann, dem Menschen zu vertrauen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR AIKO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Aiko
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Cliff
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.10.2018
Rasse:
Malinois
Farbe:
falbfarben mit schwarzer Maske
Geburtsdatum:
ca. 10.2015
Größe:
55-60
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Cliff zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Cliff zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Cliff zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Cliff zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Cliff zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Bildschöner Cliff sucht sportliches Zuhause

Beschreibung lesen

Cliff fanden wir gemeinsam mit Connie in einem kleinen Dörfchen in der Slowakei. Wir gehen davon aus, dass die beiden ausgesetzt worden sind, denn sie sprangen direkt ins Auto der Tierheimmitarbeiter und ließen sich in eine ungewisse, aber sichere Zukunft kutschieren.
Der schöne Rüde Cliff war zunächst der ruhigere und zurückhaltendere der beiden Belgischen Schäferhunde, doch es dauerte nicht lange, und in Cliff erwachte das Wesen des Malinois! Seitdem zeigt er sich wachsam, selbstbewusst und aktiv. Spaziergänge liebt er und sie dürften - in seinen Augen - niemals ein Ende nehmen! Trotz seines hohen Aktivitätslevels ist Cliff ein sehr sanftmütiger und sensibler Hund, er ist kontaktfreudig und lernwillig. Das Tierheim ist nicht der geeignete Ort, für solch einen klugen und arbeitsfreudigen Hund. Seine neue Familie sollte sehr aktiv sein, mit Cliff zusammen arbeiten wollen, ihn geistig und körperlich auslasten können. Dann erst wird Cliff glücklich sein können!
An Hündinnen hat Cliff nicht viel auszusetzen, dennoch benötigt er eine sichere Führung durch seinen Menschen, um Hundebegegnungen entspannt meistern zu können.

Sind Sie die perfekte Bezugsperson für Cliff? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR CLIFF AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Cliff
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Blacky
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.10.2018
Rasse:
Labrador slowakischer Wolfshund Mix
Farbe:
Schwarz
Geburtsdatum:
ca. 10.2017
Größe:
50-55
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Blacky zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Blacky zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Blacky zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Blacky zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Blacky zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Blacky war wohl nicht mehr erwünscht...

Beschreibung lesen

Blacky wurde in den Straßen von Velky Meder aufgefunden. Er ist ein junger noch nicht erzogener Hund, was für seinem "Halter" wohl zu anstrengend wahr ihm Erziehung angedeien zu lassen. Das Ergebnis daraus, Blacky wurde einfach kurzerhand ausgesetzt und so wartet er jetzt in unserem Partnertierheim auf Menschen die einen so tollen Hund zu schätzen weiß. Blacky ist ein super freundlicher, gut sozialisierter Familientauglicher Hund, der sich Menschen wünscht die ihm das Hunde 1X1 beibringt. Gern können in der Familie auch Kinder sein, denn dann ist immer etwas los, was einem jungen Hund viel Spaß macht. Gern würde Blacky Sie sicher auch auf Jogging- und/oder Radtouren begleiten und sich über den Besuch einer guten Hundeschule freuen.

Möchten Sie einen Begleiter fürs Leben haben und haben Sie Spaß an Aktivitäten mit Blacky, dann melden Sie sich bitte bei uns.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BLACKY AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Blacky
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Hugo
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.12.2018
Rasse:
Labrador Mischling
Farbe:
gelb
Geburtsdatum:
ca. 01.2014
Größe:
55-60
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Hugo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Hugo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Hugo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Hugo zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Hugo zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Hugo hat das Herz am rechten Fleck

Beschreibung lesen

UPDATE 21.01.2019

Hugo ist ein sehr reinlicher Hund und benutzt seinen Zwinger nicht als Toilette. Um sein Geschäft zu erledigen, geht er brav nach draußen. Der Weg zu einer Stubenreinheit in seinem neuen Zuhause ist damit mindestens geebnet!


Hugo wurde aus schlechter Haltung gerettet und landete in unserem Partnertierheim. Von hier aus sucht er nun eine neue Familie, die ihn zu schätzen weiß.
Der junge Rüde ist ein kräftiger Labradormischling, der viel Spaß am Leben hat. Er ist interessiert und lernwillig. Innerhalb kurzer Zeit hat er den Umgang mit der Leine verstanden und gelernt, brav im Auto mitzufahren. Natürlich muss er noch ganz viele andere Sachen lernen, die ihm bisher noch niemand beigebracht hat. Ein Besuch in der Hundeschule wäre für Hugo und seinen neuen Besitzer daher ganz lohnenswert.
Hugo ist den Menschen freundlich gesonnen und er möchte sich mit den Hunden, die ihm begegnen, gerne anfreunden. Der Rüde liebt es, draußen unterwegs zu sein und hat viel Spaß am Erkunden und Entdecken! Daher suchen wir für Hugo eine aktive Familie, gerne auch mit Kindern und / oder vorhandenem Hund. Der Mischling wird sich bestimmt über einen Spielkameraden freuen. Kinder im Haushalt sollten nicht allzu klein sein bzw. wachsame Eltern haben, denn Hugo ist ein wenig grobmotorisch und bewegt sich mitunter wie der berühmte Elefant im Porzellanladen!

Sie können sich für Hugo begeistern? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR HUGO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Hugo
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Lincoln
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.10.2018
Rasse:
Schäferhund? Mischling
Farbe:
wolfsfarben
Geburtsdatum:
ca. 10.2016
Größe:
55-60
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Lincoln zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Lincoln zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Lincoln zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Lincoln zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Lincoln zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Vorbildlicher Lincoln sucht aktive Familie

Beschreibung lesen

Lincoln war einst ein Hofhund, um den sich niemand gekümmert hatte. Also beschloss er, selbst dafür zu sorgen, dass sein Leben ein wenig aufregender wird. So stand er also eines Tages im Hof eines Mannes, beobachtete kurz das Geschehen und ging wieder. Ein paar Tage später stattete Lincoln dem Mann wieder einen Besuch ab, blieb aber diesmal ein wenig länger. Dies war die Gelegenheit, Lincoln ins Tierheim zu bringen, damit ihm auf seinen Streifzügen nichts passieren konnte.
Lincoln liebt die Menschen und ist nicht für das öde und einsame Leben als Hofhund geschaffen. Am liebsten wäre er die ganze Zeit bei seinem Menschen, er sucht den Körperkontakt zu ihm und wacht über seine Sicherheit. Dabei ist er ein überaus freundlicher Hund, der keinen Streit provoziert, Kontakt zu Mensch und Hund sucht und gegenüber seinen Artgenossen beiderlei Geschlechts sehr tolerant ist.
Lincoln wünscht sich nun endlich eine Familie, von der er nicht separiert, sondern ins alltägliche Leben eingebunden wird. Eine aktive Familie, die gemeinsam mit ihm viel unternimmt, damit ihm nicht langweilig wird und sich selbst Gedanken macht, wie er sich das Leben vielleicht interessanter gestalten könnte.
Der junge Rüde liebt Spielsachen, bindet sich schnell an seine Bezugsperson, kann entspannt im Auto mitfahren, ist gegenüber seinem Menschen sehr aufmerksam und lernt gerne und schnell! Außerdem kann er schon prima an der Leine laufen.

Möchten Sie Lincoln ein treuer Freund sein? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR LINCOLN AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Lincoln
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Monty
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.11.2018
Rasse:
Border Collie (zumindest der Zeichnung nach) Mischling
Farbe:
Schwarz Weiß
Geburtsdatum:
ca. 07.2017
Größe:
35-40
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Monty zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Monty zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Monty zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Monty zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Monty zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Monty, mit gebrochenem Bein ausgesetzt...

Beschreibung lesen

Klein Monty wurde in einem Nachbarort von Velky Meder mit einem gebrochenen Bein aufgefunden und kam in unser Partnertierheim. Dort wurde er behandelt und sein Buch ist gut geheilt. Monty ist, trotz allem was er bisher erlebt haben mag, ein sehr aufgeschlossener, menschenbezogener kleiner (32 cm Schulterhöhe) Hundemann, der einfach nur gefallen möchte. Er ist super verträglich mit seinen Artgenossen und würde sich über eine sportliche Familie, in der immer etwas los ist, sehr freuen. Natürlich muss Monty noch das Hunde 1X1 lernen, wofür ist der Besuch einer Hundeschule anbieten würde. Monty hätte bestimmt auch Spaß an Hundesport wie z.B. Agility. Fehlt nur noch eine nette Familie die Monty als vollwertiges Familienmitglied ein Zuhause für immer gibt.

Möchten SIE Monty glücklich machen und ihm ein Zuhause auf Lebenszeit geben, dann melden Sie sich bitte schnell.



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR MONTY AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Monty
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Bobco
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.10.2018
Rasse:
Schäferhund Mischling
Farbe:
braun mit schwarzem Sattel
Geburtsdatum:
ca. 01.2012
Größe:
55-60
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Bobco zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Bobco zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Bobco zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Bobco zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Bobco zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Bescheidener Bobco sucht liebevolles Zuhause

Beschreibung lesen

Bobco wurde in Zlatná na Ostrove von Menschen gefunden, die ihn durch die Straßen wandern sahen und sich um ihn Sorgen machten. Der Transport in unser Partnertierheim gestaltete sich unproblematisch, denn Bobco ist ein aufgeschlossener, freundlicher Hund, der sofort jeden Menschen in sein Herz schließt. Auch mit seinen Artgenossen, ob männlich oder weiblich, versteht er sich gut. Mitunter wirkt er etwas unbeholfen, dann merkt man, dass er wohl nie großartig in der Gesellschaft von anderen Hunden gewesen ist.
An das Spazierengehen an der Leine muss Bobco sich noch gewöhnen. An der Leine bewegt er sich vorsichtig, kann seine Befangenheit aber sehr gut ablegen, wenn Hundekekse ins Spiel gebracht werden. So kann man ihm die leidige Angelegenheit gut versüßen!
Bobco ist ein eher ruhiger Hund, der bislang leider noch nicht das Glück hatte, in einer ihn liebenden Familie zu leben, dabei ist er doch so gern in der Gesellschaft von Menschen! Wenn es dann endlich soweit sein wird, dann wird er seinem Menschen treu zur Seite stehen. Bobco ist nicht sehr fordernd, stellt nur wenige Ansprüche und freut sich über eine streichelnde Hand. Seine neue Familie muss nicht die sportlichste sein. Regelmäßige, ausgedehnte Spaziergänge machen ihn schon glücklich, er muss nicht einem Hundesportverein beitreten, um ein erfülltes Leben zu führen.

Möchten Sie Bobco endlich ein Familienleben ermöglichen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR BOBCO AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Bobco
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de
Dior
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.01.2019
Rasse:
Shar Pei
Farbe:
schwarz
Geburtsdatum:
ca. 01.2016
Größe:
45-50
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Dior zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Dior zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Dior zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Dior zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Dior zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Charakterstarker Dior sucht Familie

Beschreibung lesen

Dior ist nun seit vier Monaten (Stand April 2019) in unserem Partnertierheim und weil der kleine Kerl sich mittlerweile von einer ganz anderen Seite zeigt, haben wir uns entschlossen, kein Update zu posten, sondern gleich einen neuen Text zu ihm zu verfassen!
Dior ist ein wahrer Freund des Menschen, ein echter Kumpel! Bei unserem letzten Besuch im Tierheim freute er sich riesig über uns und konnte von unseren Streicheleinheiten gar nicht genug bekommen. Das eine oder andere Küsschen konnte er sich dabei auch nicht verkneifen. Und Diors Küsse sind feucht, sehr feucht! Doch seine charmante Art hat uns so überwältigt, dass der Speichel an unserer Kleidung und unserem Gesicht gar nicht mehr so auffiel. Seine neue Familie sollte sein Charme ebenso verzaubern können oder aber, sie darf kein Problem damit haben, dass Dior ganz ordentlich sabbert!
Dior verträgt sich prima mit seinen Artgenossen und wir können uns gut vorstellen, ihn in einen Haushalt mit Kindern zu vermitteln. Die Kinder sollten dabei schon standfest sein oder so robust, dass es ihnen nichts ausmacht, auch einmal auf den Hintern zu fallen, weil Dior an ihnen vorbeisaust und nicht mehr rechtzeitig ausweicht. Der junge Rüde hat viel Energie und Spaß am Leben, so dass er auch schon einmal etwas ungestüm sein kann.
An der Leine verhält er sich schon recht ordentlich. An der Leinenführigkeit kann und sollte aber noch ein wenig gefeilt werden.
Zum Spürhund wird Dior wohl nicht wirklich taugen, denn unsere mitgebrachten Hundekekse mussten wir ihm schon sehr deutlich vor die Nase halten, damit er sie auch erschnuppern konnte… Aber auch wenn Dior mitunter etwas unbedarft erscheint, er hat ein Herz aus Gold und hat uns alle mit seiner liebenswerten Art erfreut!

Glauben Sie, Dior würde gut in Ihre Familie passen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR DIOR AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Dior
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Mike
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.01.2019
Rasse:
Basenji? Mischling
Farbe:
brindle
Geburtsdatum:
ca. 01.2017
Größe:
40-45
Kastriert:
bei Ausreise
es fehlen noch 25€/Monat  um Mike zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Mike zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Mike zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Mike zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Mike zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Mike - Ein wahrer Goldschatz

Beschreibung lesen

UPDATE 26.02.2019

Mike ist nach wie vor mit seinen Artgenossen verträglich, tendiert aber ein wenig zu Eifersucht und möchte seinen Menschen ungern teilen müssen. Aus diesem Grund wäre es für Mike sicherlich am schönsten, wenn er in seinem neuen Zuhause der einzige Hund sein dürfte!


Mike wurde in einem kleinen Dorf gefunden und noch bevor die Finder ihn einfangen und in unser Partnertierheim bringen konnten, wurde er von einem Auto angefahren, dessen Fahrer es nicht einmal für notwendig hielt, zu bremsen. Also haben die tierlieben Menschen zunächst einen Stopp beim Tierarzt einlegen müssen. Dies war sein Glück, auch, dass der Aufprall nicht so schlimm gewesen ist und Mike von einem Beerenbusch "aufgefangen" wurde.
Mikes Schutzengel hat ganze Arbeit geleistet und dem Mischlingshund geht es gesundheitlich hervorragend! Die Mitarbeiter im Tierheim lieben Mike für seine unkomplizierte, liebenswerte Art. Der Hundemann ist sehr bescheiden, ruhig, liebevoll und dem Menschen treu ergeben. Zunächst ist der gestromte Mike zwar ein wenig zurückhaltend, doch es muss nicht viel Zeit vergehen, bis er einen Fremden in sein großes Herz geschlossen hat. Dann liebt er es, bei den Menschen zu sein und noch viel mehr, sich auf deren Schoß kraulen zu lassen, um so richtig entspannen zu können.
In der Gesellschaft von Hunden verhält sich Mike ruhig und gelassen. Sich zu streiten, käme ihm nicht in den Sinn. Er bewegt sich gerne, ist dabei aber nicht "hyperaktiv". Noch zieht er etwas an der Leine, aber das sollte mit ein wenig Training durchaus gut abzutrainieren sein.
Wir haben Mike auch schon Katzen vorgestellt, hier zeigt er sich sehr neugierig, bleibt aber stets lieb und freundlich.
Ein Leben im Haus kennt Mike wahrscheinlich noch nicht, weswegen seine neue Familie ihm sicherlich noch die Hausregeln erklären muss. Dafür wird sie aber mit einem wundervollen und überaus freundlichen Freund fürs Leben belohnt!

Sie möchten Mikes Glück vervollkommnen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR MIKE AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Mike
Name:  
Josephine Damsa
Telefon:  
0151 / 12781983
Mail:  
j.damsa@ungarnhundehilfe.de
Jerry
Aufenthaltsort:
Tierheim Slowakei
Dort seit:
01.01.2019
Rasse:
Schäferhund Mischling
Farbe:
braun
Geburtsdatum:
ca. 01.2016
Größe:
45-50
Kastriert:
ja
es fehlen noch 25€/Monat  um Jerry zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Jerry zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Jerry zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Jerry zu versorgen. Werden Sie Pate!es fehlen noch 25€/Monat  um Jerry zu versorgen. Werden Sie Pate!
 

Goldjunge Jerry auf der Suche nach dem Glück

Beschreibung lesen

Update: 14.04.2019

Jerry wurde gestern mit Katzen zusammen gebracht und zeigte dabei einmal mehr, dass er ein echt toller Hund ist. Jerry könnte problemlos in ein Zuhause ziehen, in dem auch Katzen leben.


Jerry hatte schon einmal das Glück adoptiert zu werden. Doch sein Glück hielt leider nicht lange, weil sein Herrchen schwer erkrankte und sich nicht mehr um Jerry kümmern konnte. Nun wollen wir ihm die Möglichkeit geben, noch einmal ein neues Leben zu beginnen, in einer Familie, die ihn nie wieder hergeben will!
Jerry ist ein bescheidener Hund, der sich mit den anderen Hunden im Tierheim gut arrangiert, diese aber nicht wirklich braucht, um glücklich zu sein. Dahingehend kann man ihn gut als Einzelgänger beschreiben.
Sein Verhältnis zu uns Menschen gestaltet sich da schon ein wenig anders, denn seinen Menschen liebt er abgöttisch, hat ihn stets im Auge, ist freundlich, nachgiebig und eher unterwürfig. Im Gegensatz dazu bewacht er sein Zuhause tadellos und zeigt sich hier unnachgiebig. Als reiner Wächter wird Jerry jedoch nicht vermittelt! Er soll ein ganz normales Leben in einer Familie führen dürfen, die ganz nebenbei noch den Vorteil hat, dass Jerry sehr gut auf das Haus aufpasst. Jerry können wir uns auch bei älteren Menschen vorstellen, jedoch nicht bei Kindern oder kleinen Hunden, denn Jerry ist schon ein richtiges Kraftpaket. An der Leine läuft er schon recht ordentlich, obwohl ausgedehnte Spaziergänge wohl nie auf seinem Tagesplan standen. Er genießt die gemeinsamen Unternehmungen mit dem Menschen aber sehr, weshalb ihm dies auch nicht länger vorenthalten werden sollte.

Möchten Sie mit Jerry ein neues Leben beginnen? Dann melden Sie sich bei uns!



EINEN FLYER, DEN SIE FÜR JERRY AUSHÄNGEN KÖNNEN, FINDEN SIE HIER
Kontakt
für
Jerry
Name:  
Elviera Reusch
Telefon:  
05108 / 925357
Mail:  
e.reusch@ungarnhundehilfe.de

   Volltextsuche



   Suche nach Eigenschaften oder Namen

Name des Hundes:
Hündin
Rüde
Welpe
bereits vermittelt
Katzenverträglich:
reserviert:
Patenhund:
Suche starten


        Impressum        Datenschutzhinweise         Login

nach oben