Suche

HERZLICH WILLKOMMEN LIEBE TIERFREUNDE!

Unser Hund der Woche
Taro
Unser Hund der Woche istTaro

Brok hat seine zweite OP überstanden!

Liebe Tierfreunde!

Unser kleiner Brok mit den zahlreichen Schrotkugeln im Beinchen hat seine zweite Operation gut überstanden! Die Prognose vom Arzt stimmt uns optimistisch - es sieht bislang ganz so aus, als könne eine Amputation seines Vorderlaufs vermieden werden.
Aktuell erholt sich unser tapferer Patient von seinem Eingriff. Eine Pflegefamilie ist rund um die Uhr für ihn da.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch ganz herzlich bei den Menschen bedanken, die uns mit Ihrer finanziellen Unterstützung geholfen haben. Dank Ihnen kommen wir der Begleichung der Arztkosten ein Stückchen näher! DANKE!
Wenn auch Sie uns einen kleinen Beitrag für Brok zukommen lassen möchten, dann können Sie dies gerne unter dem Verwendungszweck "Brok" tun:

Volksbank Hannover
IBAN: DE55251900010793533100 

BIC: VOHADE2H

Sollten Sie eine Spendenbescheinigung benötigen, sprechen Sie uns gerne an!
 

Dies ist eine Seite, mit der wir auf das Hundeelend aufmerksam machen und versuchen möchten, den geschundenen Tieren zu helfen. Schauen Sie sich in aller Ruhe um und informieren Sie sich über unsere Arbeit. Vielleicht finden Sie in der Rubrik "So können Sie helfen" eine Möglichkeit wie SIE uns bei dieser Aufgabe, zum Wohle der Tiere unterstützen können.

Bitte helfen Sie, denn jede noch so kleine Spende hilft, die Not der Hunde zu lindern. Das Spendenkonto finden Sie in der Rubrik
"So können Sie helfen".

Die Gemeinnützigkeit unseres Vereins ist beim Finanzamt Hannover anerkannt, sodass wir Ihnen selbstverständlich gern eine Spendenbescheinigung ausstellen können.

Wir sagen schon jetzt herzlichen DANK für IHRE Unterstützung!


Aktualisiert am: 06.06.2020

Diese Hunde dürfen im Juli reisen:



Aktuelles:



«    1    2    3    4    5    6      »  


Wichtige Information!!


Ungarnhundehilfe überschreitet Grenzen und unterstützt zukünftig ein Tierheim in der Slowakei. Gründe für diese Entscheidung können Sie hier lesen.





Situation in Zeiten von Corona


Liebe Adoptanten, Hundefreunde und Besucher unserer Homepage,

leider können wir nicht die Augen verschließen zum aktuellen Thema “Corona Virus”. Die Meldungen in den Nachrichten überschlagen sich, denn mehrmals täglich kommen neue Meldungen hinzu. Bund, Länder und Gemeinden haben das öffentliche Leben auf ein Minimum reduziert und z.T. gänzlich lahmgelegt. Auch die Grenzen sind geschlossen. Unsere nächste Fahrt sollte wie geplant Ende April stattfinden.
Zum jetzigen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass diese Tierschutzfahrt nicht stattfinden kann!

Diese Entscheidung stimmt uns sehr traurig, denn die bereits reservierten Fellnasen müssen nun noch länger im Tierheim ausharren.

Wann die Grenzen wieder geöffnet werden, ist völlig unklar. Das öffentliche Leben wird auch in der Slowakei minimiert und daher ist unser Partnertierheim für alle Besucher geschlossen! Die Tierheimmitarbeiter sind vor Ort und versorgen selbstverständlich alle Hunde. Allerdings kommen jetzt die von uns bei jeder Fahrt mitgenommenen Futterspenden nicht mehr an, sodass wir für die Fellnasen hoffen, dass es nicht zu einem Futternotstand kommen wird. Wenn Sie unsere Schützlinge im Tierheim DogAzyl in der Slowakei finanziell mit Futtergeld unterstützen möchten, dann wäre dies eine große Hilfe 

Wenn Sie unsere Schützlinge im Tierheim unterstützen möchten, worüber wir sehr dankbar wären, können Sie das unter folgender Kontoverbindung tun:

Volksbank Hannover
IBAN: DE55251900010793533100

BIC: VOHADE2H

Als Verwendungszweck geben Sie bitte "Futterspende DogAzyl" an.

Wir hoffen, für die wartenden Übernehmer und die Fellnasen in der Slowakei, sehr das die Situation sich bald entspannt. 

Wir halten Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.





Hilfe für Brok!


Liebe Tierfreunde!

Brok hat ein unglaublich liebenswürdiges Wesen, er ist  ein herzensguter Hund, der seinem Menschen einfach nur gefallen will!
Wir wollen helfen, seine Vergangenheit ein Stück weit wieder gutzumachen.
Brok (sein Name bedeutet so viel wie "Schuss") wurde von einem Mann und seiner Flinte als Zielscheibe benutzt… Zig Projektile stecken in Broks 
Vorderlauf.
 

Infolgedessen ist das Vorderbein des kleinen Kerls mehrfach gebrochen und ohne Behandlung (problematisch) zusammengewachsen. Brok würde es gerne benutzen, er kann nur leider nicht.

Lange stand eine Amputation im Raum, doch ein erfahrener Mediziner macht uns Hoffnung. Mehr als selbige kann auch er uns aber nicht bieten.
Brok ist gerade mal ein Jahr alt, wir wollen alles für ihn tun! Die erste Operation, bei der die Projektile aus dem Gewebe entfernt wurden, ist bereits erfolgreich verlaufen. Wir rechnen damit, dass Brook Ende Mai bereits wieder so fit ist, dass er seinen nächsten OP-Termin wahrnehmen kann. Diese OP wird die entscheidende und schwierige sein. Die restlichen Projektile müssen aus den Knochen herausgeschnitten werden, das Skelett dann durch Implantate gestützt und fixiert werden. Brok hat noch einen langen Weg vor sich!
Wir sind wahnsinnig, weil wir nicht überlegt haben, ob wir Brok diese Chance geben oder nicht. Wir geben sie ihm, weil er sie verdient hat und weil ihm Unrecht angetan worden ist, und weil wir wollen, dass er sein "neues" Leben in vollen Zügen genießen kann.
Unterm Strich werden hohe Summen für die adäquate medizinische Behandlung von Brok auf uns zukommen.
Wir rechnen mit etwa 2.000 €.

Wenn Sie uns helfen können, Brok auf dem Weg in sein neues Leben zu unterstützen, dann freuen wir uns riesig über eine Spende! Auch Centbeträge sind uns selbstverständlich herzlich willkommen!!

Wir danken Ihnen im Namen des Tierschutzes und von Brok!

 

Volksbank Hannover

IBAN: DE55251900010793533100

BIC: VOHADE2



27.11.2019


Abschied


Traurige Nachricht erreichte uns kürzlich: Hapci ist verstorben.
Die Pekinesendame landete mit geschätzten stattlichen 12 Jahren im Tierheim. Verwahrlost, verängstigt und ohne Zähne. Sie machte einen erbärmlichen Eindruck und wir hatten wenig Hoffnung, dass Hapci jemals ein Zuhause finden würde.
Doch manchmal geschehen auch Wunder und die Hündin, die man mit Fug und Recht als Häufchen Elend hat bezeichnen können, fand ihren Menschen und dazu eine beste Freundin auf vier Beinen.
Im neuen Zuhause begann Hapci dann ihr richtiges Leben! Dank der liebevollen Zuwendung ihres Frauchens begann das einst so armselige Wesen aufzublühen! Hapci hatte wieder Spaß am Leben!
Leider waren Hapci nur noch dreieinhalb Jahre dieses Lebens vergönnt. Wir sind unendlich traurig, dass sie nun von uns gehen musste. Doch gleichzeitig so unendlich glücklich, dass Hapci, damals am Tiefpunkt ihres Lebens angelangt, doch noch erfahren durfte, was es heißt, geliebt zu werden. Wir sind ihrem Frauchen und ihrer Freundin Melli so dankbar, dass sie sich der kleinen Hündin angenommen haben und ihr gezeigt haben, dass die Welt auch schön sein kann! Dass Hapci nicht im Tierheim und allein ihr Lebensende verbringen musste! Ihr habt alles gegeben für diesen Hund, den so lange keiner haben wollte! Und dafür schulden wir Euch unseren aufrichtigen Dank!
Wir denken in dieser schwierigen Zeit an Euch und können nur sagen: Ihr habt ein Lebewesen gerettet und die verbleibende Zeit für dieses Tier so schön wie nur irgend möglich gestaltet! Auch die kleine Hapci weiß das!



19.11.2019


Futterstationen für den Tierschutz!


Liebe Tierfreunde,

Sie möchten wissen, was die Ungarnhundehilfe in ihrer Freizeit macht? Nun, zum Beispiel bauen wir Futterstationen! Unsere Hunde sind damit bereits versorgt, aber der Heimwerker in uns wollte einfach nicht aufhören zu werkeln! Was aber mit so vielen Futterstationen anfangen? Unsere Idee:
Wir verkaufen unsere Futterstationen zu einem kleinen Preis. Der Erlös geht auch an unsere vierbeinigen Schützlinge in der Slowakei, der Käufer bekommt ein nützliches und schönes Unikat und hat gleichzeitig etwas Gutes für den Tierschutz getan! Vielleicht können wir Ihnen damit sogar aus der Klemme helfen, wenn Sie noch kein geeignetes Weihnachtsgeschenk für einen lieben Hundebesitzer gefunden haben! Sie helfen mit dem Kauf auf jeden Fall unseren Tierheimhunden!
Alle Futterstationen lassen sich öffnen und dienen so als kleiner Stauraum für Snacks, Nassfutter o.Ä.! Die jeweiligen Preise (inkl. Näpfe, zzgl. Versandkosten) und Maße finden Sie im Bild!
Bei Interesse freut sich Frau Reusch auf Ihre Nachricht: e.reusch@ungarnhundehilfe.de
oder Ihren Anruf: 
05108 / 925357.




02.11.2019


Neue Hunde!!!


Liebe Tierfreunde,

wir haben wieder so einige Neuzugänge, die auf ein kuscheliges Körbchen warten! Von klein bis groß, vom Welpen bis zum erwachsenen Hund, vom verschmusten bis zur Sportskanone.
In den folgenden Tagen und Wochen werden wir Ihnen auch noch weitere Hunde vorstellen.


Vielleicht ist ja auch Ihr Traumhund dabei?

 



23.10.2019


Der neue Kalender 2020 ist da!!


Liebe Tierfreunde und Besucher unserer Seite,

auch für das kommende Jahr 2020 gibt es wieder einen tollen Kalender, der sicherlich ein schöner Schmuck in Ihrem Zuhause sein könnte.

Klicken Sie auf das Foto um es zu vergrößern.

Der Kalender ist, wie wir finden, sehr schön geworden, aber lassen Sie sich überraschen wenn Sie ihn in den Händen halten. Der Kalender ist mit Sicherheit ein schönes Geschenk zum Nikolaus oder zu Weihnachten.

Möchten Sie einen von diesen schönen limitierten Kalendern Ihr eigen nennen, dann wenden Sie sich bitte per Mail an e.reusch@ungarnhundehilfe.de Gegen einen Unkostenbeitrag von 15,- € incl. Porto können Sie ihn bald in den Händen halten und sich über die tollen Fotos darin freuen. Wenn Sie den Betrag auf unser Vereinskonto überweisen geben Sie bitte als Verwendungszweck "Kalender 2020" und natürlich Ihre vollständige Anschrift an. Der Versand erfolgt direkt nach Eingang des Unkostenbeitrages, der natürlich dem Tierschutz zugute kommen wird!

Wir wünschen Ihnen schon jetzt ganz viel Spaß mit dem Kalender und vielleicht finden Sie ja Ihren Liebling auch darin ;-)



15.10.2019


Tierschutzfahrt im Oktober


Liebe Tierfreunde,

es ist vollbracht! Am vergangenen Sonntag wurden einige unserer Schützlinge aufgeregt von ihren neuen Familien erwartet und in die Arme geschlossen! Wir freuen uns sehr, dass wieder ein paar Tierschutzhunde ein liebevolles Zuhause gefunden haben. 

Und wir möchten uns auch für die großzügigen Spenden bedanken, die uns dabei übergeben worden sind! Vielen Dank!

Nach der ersten Eingewöhnungszeit der Vierbeiner werden Sie unter Körbchen gefunden auch Fotos und Berichte der neuen Familien finden können!
Es war wi
eder eine schöne Tierschutzfahrt und wir hoffen, auf der nächsten wieder so viele Hunde und Familien glücklich zu machen.



04.10.2019


Hilfe zum Welttierschutztag


Am Welttierschutztag treten wir wieder mit einer Bitte an Sie heran: Vergessen Sie unsere Schützlinge in der Slowakei nicht!
Der Winter steht vor der Tür und unsere Hunde sollen nicht frieren müssen. Decken und Mäntelchen können Abhilfe schaffen. Aber wir sind nicht wählerisch, können es gar nicht sein. Wir freuen uns über jede (noch so kleine!) Sach- oder Geldspende, die Sie erübrigen können, um das Leid unserer vierbeinigen Freunde etwas mildern zu können! Gerade unsere Senioren und kurzhaarigen Freunde sollen es kuschelig haben, auch wenn oder gerade weil sie noch kein Zuhause finden konnten.

Wenn Sie uns hierbei unterstützen möchten, finden Sie unter So können SIE helfen unsere Bankverbindung.
Sie haben Sachspenden, mit denen unser leeres Lager endlich eine Daseinsberechtigung erhalten würde? Sie können uns diese gerne senden oder, wenn Sie möchten, auch persönlich vorbeibringen!

Die Anschrift lautet: Ungarnhundehilfe e.V., Gergarten 5, 30952 Ronnenberg

Wenden Sie sich für etwaige Fragen bitte an Elviera Reusch über e.reusch@ungarnhundehilfe.de oder 05108 / 925357!

Wir und die Hunde bedanken uns an dieser Stelle schon einmal recht herzlich!



02.10.2019


Tobi darf bleiben!


Unser großer Bär Tobi lebt in einer Pflegefamilie, seitdem er aufgefunden worden war. 2,5 Jahre vergingen und niemand konnte sich für Tobi erwärmen!
Nun hat sich die Pflegefamilie an einen Tisch gesetzt und über Tobis Zukunft gesprochen. Das Resultat haben wir alle bejubelt: Tobi darf in seiner Pflegestelle bleiben, für immer! Ab sofort ist die Pflegestelle sein offizielles Zuhause.
Wir wünschen Euch alles Gute mit diesem wundervollen Knaben 
! Wir danken Euch für Eure Aufopferung und die Geduld, die Ihr als Pflegestelle hattet!



24.09.2019


Eros wird persönlich abgeholt!


Eros hat sein Zuhause nicht nur gefunden, sondern sogar bereits bezogen!
Seine neue Familie konnte es nicht aushalten und ist kurzerhand selbst in unser Partnertierheim gefahren, um Eros die Ehre zu erweisen!
Und unser großer schwarzer Schäferhund musste gar nicht so lange im Tierheim auf sein künftiges Zuhause warten.
Wir sind überglücklich über das Engagement seiner neuen Familie und wünschen dem Dreamteam alles Gute für
die Zukunft!

Lasst mal von Euch hören!



11.09.2019


Kalender 2020


Liebe Adoptanten,

auch für das nächste Jahr wollen wir wieder einen Wandkalender veröffentlichen, dessen Einnahmen unseren Hunden in der Slowakei zugute kommen sollen!
Diesmal möchten wir IHRE Fotos! Sie haben einen unserer Schützlinge adoptiert? Senden Sie uns doch ein oder mehrere Fotos von Ihrem Liebling (das Foto idealerweise in guter Auflösung, dass wir es auch vergrößern können) und was aus ihm geworden ist! Schönheit? Ballfanatiker? Couchpotato? Wandersmann? Buddelchampion? In all unseren Hunden steckt das Potential zum Kalenderstar!

Wir freuen uns auf Ihre Fotos, die Sie bitte an c.tabe@ungarnhundehilfe.de schicken!

 



10.09.2019


Neue Hunde suchen ein liebevolles Zuhause


Liebe Tierfreunde und Besucher unserer Seite,

es gibt in unserem Partnertierheim wieder einige neue Hunde die ein liebevolles Zuhause suchen. Schauen Sie sich in den Rubriken um, vielleicht ist ja genau der Hund dabei, den Sie schon so lange suchen.

Ein besonderes Anliegen sind uns dabei die älteren Vierbeiner. Schlimm genug das sie einfach "wie Müll entsorgt" werden, so hoffen wir doch von Herzen das diese liebenswerten Hunde noch eine Chance bekommen. SIE sind schön älter und wünschen sie einen vierbeinigen Begleiter?, dann melden Sie sich bitte. Es wäre doch gelacht wenn wir aus IHRER Einsamkeit nicht eine Zweisamkeit machen könnten.

Wir freuen und wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.



«    1    2    3    4    5    6      »  
Ältere Nachrichten finden Sie im Archiv.

   Volltextsuche



   Suche nach Eigenschaften oder Namen

Name des Hundes:
Hündin
Rüde
Welpe
bereits vermittelt
Katzenverträglich:
reserviert:
Patenhund:
Suche starten


        Impressum        Datenschutzhinweise         Login

nach oben